Neues Kuratorium der Börsen-Vereinigung gewählt

Christian Brand, Dr. Matthias Metz und Hans-Jörg Vetter neu im Gremium

(lifePR) ( Stuttgart, )
Bei der Mitgliederversammlung am Mittwoch, 25. November 2009, haben die Mitglieder der Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V. (Börsen-Vereinigung) das Kuratorium für eine Amtszeit von vier Jahren neu gewählt. Die Wahl war nach dem Auslaufen der bisherigen Amtsperiode erforderlich.

Neu im Gremium sind Christian Brand, Dr. Matthias Metz sowie Hans-Jörg Vetter. Die konstituierende Sitzung des neuen Kuratoriums mit Wahl des Vorsitzenden findet am 16.12.2009 statt.

Die Börsen-Vereinigung sorgt dafür, dass sich die Börse in Stuttgart strategisch und organisatorisch erfolgreich dem Wettbewerb stellen kann. Als Alleingesellschafterin der Baden-Württembergische Wertpapierbörse GmbH (= Börsenträger) sowie der Boerse Stuttgart Holding GmbH (= Börsenhandelsbetrieb) kommt der Börsen-Vereinigung die strategische Schlüsselposition bei der zukunftsgerichteten Fortentwicklung des Börsenplatzes Stuttgart zu.

Satzungsgemäßer Auftrag der Börsen-Vereinigung ist neben dem Betrieb der Börse die Förderung der Stellung der Region Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg als Standort von Dienstleistungen der Finanzwirtschaft. Diese Aufgabe nimmt die Börsen-Vereinigung unter der Marke Stuttgart Financial wahr.

Das Kuratorium der Börsen-Vereinigung wird von der Mitgliederversammlung auf Vorschlag des amtierenden Kuratoriums gewählt. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Wahl der Mitglieder des Präsidialausschusses, die Entscheidung über die Aufnahme neuer Mitglieder, die Feststellung des Jahresabschlusses sowie Festsetzung der ordentlichen Beiträge und des Aufnahmebeitrages.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.