Dienstag, 17. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683533

ETP-Awards 2017 für die besten Anbieter und Produkte

Reger Handel mit Exchange Traded Products an der Börse Stuttgart // Preisverleihung und Informationsabend für Privatanleger

Stuttgart, (lifePR) - Das Interesse privater Anleger an Exchange Traded Products (ETPs) ist ungebrochen: Von Januar bis Oktober 2017 betrug das Handelsvolumen an der Börse Stuttgart über 9,8 Milliarden Euro. Damit liegt der Umsatz an Deutschlands größtem Parketthandelsplatz für ETPs nahezu auf dem Niveau des Rekordjahres 2015.

Im Fokus stehen dabei weiterhin ETFs auf die deutschen und internationalen Top-Indizes wie DAX, Euro STOXX 50, MSCI World und S&P 500, aber auch Emerging-Market- und Corporate-Bond-ETFs. „Angesichts der niedrigen Zinsen setzen Anleger auch verstärkt auf Aktien-ETFs mit regelmäßigen Ausschüttungserträgen, etwa Dividenden-ETFs. Außerdem stoßen ETFs auf Interesse, die aktuelle Trends wie Nachhaltigkeit, Robotik, Infrastruktur oder Wasser abbilden“, sagt Michael Görgens, Leiter des ETF- und Anleihenhandels an der Börse Stuttgart. „Auch der börsliche Soforthandel, der zur Zeit über die Online-Broker Flatex und ViTrade an der Börse Stuttgart verfügbar ist, wird von ETF-Anlegern aktuell intensiv genutzt“, so Görgens.

Informationsabend und Preisverleihung

Auf großen Zuspruch bei Privatanlegern stieß der ETP-Informationsabend der Börse Stuttgart. Rund 200 Gäste nutzten die Gelegenheit, um sich bei Fachvorträgen umfassend über ETPs zu informieren. Am Nachmittag fand die Preisverleihung der ETP-Awards 2017 statt, die von der Börse Stuttgart und dem EXtra Magazin zum neunten Mal vergeben wurden.

Der Award für den besten ETF-Anbieter ging 2017 wie in den fünf Vorjahren an iShares. Über alle Bewertungskategorien hinweg erzielte iShares die höchste Gesamtpunktzahl und gewann zudem in den Einzelkategorien „Produktpalette“, „Innovationskraft“ und „Service“. In der Kategorie „Kostenstruktur“ setzte sich ComStage durch. Den Award für den ETF des Jahres erhielt die UBS für den MSCI World Socially Responsible UCITS ETF. Bei der Bewertung des ETC-Anbieters des Jahres landete die Commerzbank auf Platz eins.

Eine unabhängige Fachjury bewertete 20 ETP-Emittenten. Mit 50 Experten aus den Bereichen Banken, Vermögensverwaltung, Market Maker und Medien war die Jury wieder breit aufgestellt. Neben ihrem Votum ging eine Onlineabstimmung mit rund 5.500 Teilnehmern zu 50 Prozent in das Endergebnis ein. Auf Basis dieser Abstimmung wurden auch die Publikumspreise vergeben: Als ETF-Direktbank wurde wie in den Vorjahren comdirect ausgezeichnet. Der Award für die ETF-Anlagelösung des Jahres ging wie im Vorjahr an den ComStage Vermögensstrategie UCITS ETF. Zur besten Online-Vermögensverwaltung wurde cominvest gewählt.

Boerse Stuttgart GmbH

Die Börse Stuttgart ist die Privatanlegerbörse und der führende Parketthandelsplatz in Deutschland. Private Anleger können in Stuttgart Aktien, verbriefte Derivate, Anleihen, ETFs, Fonds und Genussscheine handeln - mit höchster Ausführungsqualität und zu besten Preisen. Im börslichen Handel mit Unternehmensanleihen ist Stuttgart Marktführer in Deutschland, bei verbrieften Derivaten europäischer Marktführer. Im hybriden Marktmodell der Börse Stuttgart sind Handelsexperten in den elektronischen Handel eingebunden. Sie spenden bei Bedarf zusätzliche Liquidität und sorgen für eine zuverlässige und schnelle Orderausführung. Für Anlegerschutz und Transparenz greifen alle Regulierungs- und Kontrollmechanismen einer öffentlich-rechtlichen Börse. In Stuttgart stehen Privatanlegern eine kostenfreie Kundenhotline und vielfältige Bildungsangebote zur Verfügung. Mit einem Handelsvolumen von über 80 Milliarden Euro in allen Anlageklassen im Jahr 2016 liegt die Börse Stuttgart an zehnter Stelle unter den Börsen in Europa.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wer zahlt bei Schäden im und am Wald?

, Finanzen & Versicherungen, Gothaer Versicherungsbank VVaG

Rund 1.000 Mal pro Jahr brennt es laut Bundes-Umweltamt in deutschen Wäldern. Hinzu kommen schwere Sturmschäden wie durch Orkan Friederike Anfang...

Studie: Robo-Advisor 2018

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Robo-Advisor von Fintech-Unternehmen oder den Banken selbst sorgen für frischen Wind in der Anlageberatung. Die Online-Tools versprechen Privatkunden...

GarantieHebelPlan 08 - Landgericht verurteilt Anlageberater

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Wie die auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei CLLB Rechtsanwälte meldet, hat das Landgericht Frankfurt am Main hat mit Urteil...

Disclaimer