Dienstag, 25. Juli 2017


  • Pressemitteilung BoxID 274304

David Richard Precht ist Gastredner auf der Invest 2012

Börse Stuttgart und Messe Stuttgart gewinnen den renommierten Philosophen für die größte Finanzmesse im deutschsprachigen Raum

Stuttgart, (lifePR) - Die Invest, Leitmesse und Kongress für Finanzen und Geldanlage, präsentiert einen ersten Höhepunkt im Programm für 2012. Als Gastredner wirft Richard David Precht am 27. April 2012 zur Eröffnung des Branchentreffs einen philosophischen Blick auf die Finanzbranche. Mit dem bekannten Bestseller-Autor Precht setzen die Veranstalter die Tradition fort, bekannte Persönlichkeiten aus Lebensbereichen jenseits der Finanzbranche einzuladen. Im vergangenen Jahr war Zukunftsforscher Matthias Horx Gastredner auf der Invest. Die Invest 2012 findet vom 27. - 29. April auf dem Gelände der Messe Stuttgart statt.

Richard David Precht ist Philosoph, Buchautor und gefragter Talkshow-Gast. Als Publizist schreibt er seit einigen Jahren für viele große deutsche Zeitungen. In scharfsinnigen Essays betrachtet er die Themen der Zeit und positioniert sich zu Fragen der Kultur, der Bildung, der Philosophie und der Ethik. In Diskussionsrunden ist er aufgrund seiner klaren Analysen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen ein geschätzter Gast und Gesprächspartner.

Die Eröffnung mit einem namhaften Keynote-Speaker hat bei der Invest Tradition: Seit 2005 bereichern bekannte Wirtschaftsexperten und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens Deutschlands größte Anlegermesse in Stuttgart. Norbert Walter, Ex-Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Hans Werner Sinn vom ifo Institut für Wirtschaftsforschung, die Wirtschaftsweise Beatrice Weder di Mauro, der Ex-McKinsey-Chef Herbert Henzler oder Pater Anselm Grün - sie alle beleuchteten in den letzten Jahren die Entwicklungen an den Finanzmärkten oder deren gesellschaftliche Auswirkungen, stellten gewagte Hypothesen auf und zeichneten für die Gäste ein spannendes Bild der Finanzbranche.

Boerse Stuttgart GmbH

Als Marktführer für Derivate in Europa und Unternehmensanleihen in Deutschland ist die Börse Stuttgart der führende europäische Börsenplatz für Privatanleger. Anleger können in Stuttgart Aktien, Derivate, Anleihen, Fonds und Genussscheine effizient und preiswert handeln. Mit durchschnittlich rund 38 Prozent des Orderbuchumsatzes ist die Börse Stuttgart der führende deutsche Handelsplatz im intermediärgestützten Börsenhandel. Insbesondere im Handel mit Unternehmensanleihen und Fonds ist Stuttgart Marktführer in Deutschland. Durch ein hybrides Marktmodell, das Handelsexperten in den elektronischen Handel einbindet, gewährleistet die Börse eine äußerst flexible und kosteneffiziente Orderausführung. Für größtmögliche Transparenz und ein Höchstmaß an Anlegerschutz wird der gesamte Handel durch die Handelsüberwachungsstelle als unabhängiges Börsenorgan überwacht. Um die Anleger optimal über die angebotenen Produkte zu informieren, bietet die Börse Stuttgart zahlreiche Bildungsmaßnahmen für Privatanleger, Berater und Interessierte an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wichtig für Schulabgänger: Ausbildungssuche zählt bei der Rente!

, Finanzen & Versicherungen, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Bald beginnen die Sommerferien in Bayern, viele Schulabsolventen starten danach ins Berufsleben. Diejenigen, die nicht sofort einen Ausbildungsplatz...

Jahresbilanz 2016 der Stadtwerke Freiburg GmbH

, Finanzen & Versicherungen, Freiburger Verkehrs AG

Das Unternehmensergebnis der Stadtwerke Freiburg GmbH (Stw) wird von der Geschäftsentwicklung ihrer Tochtergesellschafte­n Freiburger Verkehrs...

Jahresbilanz 2016 VAG Freiburg: Fahrgastrekord und Angebotsausweitungen

, Finanzen & Versicherungen, Freiburger Verkehrs AG

Knapp acht Millionen Linienkilometer haben die Busse und Stadtbahnen der Freiburger Verkehrs AG (VAG) im Jahr 2016 zurückgelegt. Im Vergleich...

Disclaimer