Mit einem Fahrschein den See in der Tasche

Bodensee Ticket gilt für Bahn, Bus und zwei Fährverbindungen

(lifePR) ( Kreuzlingen, )
Ein Alleskönner für Ausflugsfahrten am See: Mit dem Bodensee Ticket werden Urlauber und Einheimische preisgünstig und unkompliziert durch die Dreiländerregion chauffiert. Es kann für einen oder drei aufeinander folgende Tage gelöst werden und ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Hause. Ausflügler müssen sich weder auf ein Land noch auf ein Verkehrsmittel festlegen, denn das Bodensee Ticket gilt für Bahn, Bus und Fähre. Wer die Insel Mainau, den Rheinfall bei Schaffhausen oder die Wanderwege im Bregenzerwald nicht alleine erkunden möchte, kauft die Kleingruppen-Variante des Tickets. Auch an Radfans wurde gedacht: Sie lösen für einen geringen Aufpreis die „Fahrrad-Kombi“. bodensee-ticket.com

Ein Ticket, tausend Möglichkeiten
Das Schweizer Städtchen Stein am Rhein liegt malerisch am Ausgang des Untersees, Fachwerkhäuser mit bunte Fassadenmalereien zieren hier die Gässchen und laden zum gemütlichen Bummeln. Den See immer im Blick geht es mit dem Zug in Richtung Konstanz mit seiner mittelalterlichen Altstadt und hübschen Hafenpromenade. Die Bodensee-Highlights Mainau und Reichenau sind von hier aus nur eine kurze Busfahrt entfernt. Einmal quer über den See: Die Fähre bringt Ausflügler von Konstanz nach Meersburg am nördlichen Seeufer. Wer möchte, setzt die Bodenseereise mit dem Bus bis Friedrichshafen fort, die Stadt widmet sich in Dornier- und Zeppelin-Museum ganz den Luftfahrtpionieren. Stets an der Wasserkante entlang fährt der Zug über Lindau bis ins österreichische Bregenz, das nicht nur zur Festspielzeit ein reizvoller Zwischenstopp ist. Kinder freuen sich über einen Ausflug ins nahe gelegene Dornbirn, wo sich das Erlebnismuseum Inatura den Themen Natur, Mensch und Technik spielerisch nähert.

Über Grenzen hinweg
Insgesamt 4.000 Streckenkilometer umfasst der Geltungsbereich des Bodensee Tickets und gliedert sich in drei Tarifzonen (Ost, Mitte, West). Er reicht von Schaffhausen über Ravensburg, Oberstaufen im Allgäu und Feldkirch in Vorarlberg bis nach St. Gallen. Auch die Fährverbindungen zwischen Konstanz und Meersburg sowie Romanshorn und Friedrichshafen gehören zum Streckennetz. Eine einzelne Zone kostet 18,50 Euro / 27 Franken am Tag, das gesamte Netz 26 Euro / 36 Franken. Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren zahlen die Hälfte, unter sechs Jahren fahren sie kostenlos. Der 3-Tages-Pass ist für lediglich 41 Euro / 57 Franken erhältlich und gilt grundsätzlich für alle Tarifzonen. Er ist besonders für Familien, Paare und Freunde attraktiv: Zwei Erwachsenen und bis zu vier Kinder zahlen für drei Tage 69 Euro / 97 Franken. Mit der deutschen Bahncard, dem Schweizer Halbtax-Abo oder der österreichischen Vorteilscard erhält man auf Einzeltickets weiteren Rabatt. Extra-Plus: Selbst die Kursschiffe der Weißen Flotte auf dem Bodensee sind um 25 Prozent billiger, sollten Reisende noch mehr Lust aufs Schifffahren haben.

Weitere Informationen und Ausflugtipps gibt es unter bodensee-ticket.com. Eine umfassende Broschüre zum Bodensee Ticket ist an den Bahnhöfen und Tourist-Informationen rund um den See erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.