Auf Entdeckungsreise durch Bochum

Sonderausgabe des interaktiven Kinderbuches von kunstundkegel ist durch den Bochum-Fonds entstanden und wird kostenlos verteilt

(lifePR) ( Bochum, )
Das nächste Projekt des Bochum-Fonds geht an den Start: Das lokale Designlabel kunstundkegel, mit Stephanie Clauberg als Illustratorin und Sandrina Meis als Autorin, hat ein interaktives Kinderbuch geschaffen, mit dem sich Bochum von den Anfängen 1321 bis heute erkunden lässt. Die 700-Jahre-Bochum-Sonderedition von „Ein Maulwurf entdeckt Bochum“ ist gerade frisch fertiggestellt worden und wird nun kostenlos an Bochumer Grundschulen, Förderschulen, Kindergärten und Büchereien verteilt. Das Projekt wurde durch den von der Stadt und Bochum Marketing initiierten Bochum-Fonds mit 7.500 Euro gefördert.

In dem Buch „Ein Maulwurf entdeckt Bochum“ können Kinder auf zwölf Doppelseiten den kleinen Maulwurf Moritz auf seiner Schnitzeljagd durch die Stadt begleiten: von historischen Orten wie der Burg Blankenstein über Sehenswürdigkeiten wie dem Deutschen Bergbau-Museum bis zu Veranstaltungen wie dem Wattenscheider Karneval oder dem Bochumer Weihnachtsmarkt in der Innenstadt. In liebevoll gestalteten Bildern und mit kindergerechten Texten geht es quer durch Bochum, wo Moritz Maulwurf – dessen Figur an den Bergbau erinnern soll – auf seine tierischen Freunde trifft.

Interaktive Lesereise

Bei der Lektüre des Buches können die Leser interaktiv in die Geschichte eintauchen. Auf jeder Seite sind QR-Codes eingebettet. Die spannende Lesereise geht dann im Internet weiter: So können viele ergänzende Texte, Ausflugstipps und Vorlesegeschichten entdeckt werden, außerdem Bonusmaterial wie Spiele, Bastelbögen und Rätsel. Beim Thema Planetarium zum Beispiel kann ein Sternenbild anhand von Zahlen nachgemalt werden.

„Wir haben über ein Jahr daran gearbeitet. Das ist ein Herzensprojekt von uns“, sagt Stephanie Clauberg. „Wir wollen mit dem Buch Kindern die Stadt mal auf andere Weise näherbringen. Das Stadtjubiläum ist ein passendes Ereignis dafür“, ergänzt Sandrina Meis.

Viele Unterstützer

kunstundkegel hat das Buch komplett in Eigenregie konzipiert und produziert. Bei der Entstehung der Sonderausgabe hat Bochum Marketing durch die Beratung zu Fördermöglichkeiten und die Vermittlung von Kooperationspartnern unterstützt. Als Sponsoren waren, neben dem Bochum-Fonds der Stadt, das Campuslektorat und die Stiftung für Kunst und Kultur der Sparkasse Bochum dabei. Bei der Antragsstellung hat zudem der LiesWAT! e.V. geholfen, der Förderverein der Bücherei Wattenscheid. Auch die Stadtbücherei war mit im Boot. „Das ist ein tolles Projekt. Ich bin sicher, dass diese hochwertigen Bücher weggehen werden wie warme Semmeln“, lobt Meheddiz Gürle, Leiter der Stadtbücherei.

Gewinnspiel beim Stadtportal Bochum

Insgesamt 750 Bücher der Sonderedition wurden produziert, die nun an Bochumer Grundschulen, Förderschulen, Kindergärten und Büchereien verteilt werden. Das Buch kann in der Zentralbibliothek sowie in allen Zweigstellen der Stadtbücherei Bochum ausgeliehen werden. Fünf Ausgaben der 700-Jahre-Bochum-Sonderedition von „Ein Maulwurf entdeckt Bochum“ werden außerdem exklusiv von Bochum Marketing verlost. Ab dem 15. Juni findet sich das dazugehörige Gewinnspiel auf der Seite „Stadtportal Bochum“ bei Facebook.

Weitere Infos gibt es im Internet, unter: www.bochum-fonds.de/projekte/kinderbuch. Hier sind auch die Inhalte, die im Buch mit QR-Codes hinterlegt sind, zu finden.

Bochum-Fonds

Der Bochum-Fonds ist eine der Kernaktivitäten der Bochum Strategie, die die Stadtentwicklung bis 2030 fördern will, und wird von Bochum Marketing im Auftrag der Stadt Bochum durchgeführt. Alle, die volljährig sind, können ihre Ideen für ihre Stadtteile einbringen, ob Privatperson, Initiative, gemeinnützige Organisation oder Verein. Die Bürgerprojekte werden mit einer Summe von bis zu 25.000 Euro gefördert. Voraussetzung dafür ist eine Eigenbeteiligung in Höhe von 20 Prozent der Gesamtkosten, die auch in Form von Sach- und Arbeitsleistungen erbracht werden kann.

Für den Bochum-Fonds stellt die Stadt Bochum im Jahr 2021 insgesamt 372.000 Euro zur Verfügung. Ideen können weiterhin bei der Bochum Marketing GmbH eingereicht werden, die auch bei der Umsetzung hilft. Kleinere Projekte können bei der Erfüllung aller Voraussetzungen schnell realisiert werden, für Pläne ab 7.501 Euro ist das Gremium zuständig, das sich aus Mitgliedern der Bezirksvertretungen sowie des Ausschusses für Strukturentwicklung, Digitalisierung und Europa zusammensetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.