Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 67993

Offene Fonds wieder stärkste Käufergruppe bei Einzeldeals

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) In den ersten neun Monaten dieses Jahres haben offene Immobilienfonds bereits über 2 Milliarden Euro in Deutschland angelegt und damit fast 80 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. "Bei den Einzelinvestments haben sie damit die Spitzenposition unter allen Käufergruppen zurückerobert", stellt Piotr Bienkowski, Geschäftsführer von Atisreal Deutschland, fest. "Und daran wird sich auch im vierten Quartal nichts ändern", ist er sich sicher. Zu den prominentesten Investments zählen die von Atisreal vermittelten Premium-Objekte OpernTurm, Fürstenhof oder das Mövenpick Hotel Frankfurt City im Europaviertel, alle in Frankfurt. "Frankfurt hat damit im laufenden Jahr von diesem Trend besonders stark profitiert und konnte bereits knapp 900 Millionen Euro Investitionen der offenen Fonds registrieren", so Bienkowski.

Allein Atisreal hat in den ersten drei Quartalen dieses Jahres in Deutschland Objekte für über 750 Millionen Euro an offene Fonds vermittelt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Preiserhöhung fürs Konto nicht immer wirksam

, Finanzen & Versicherungen, ARAG SE

Erhöhen die Banken die Kontoführungsgebühre­n, müssen sie ihre Kunden schriftlich darüber informieren. Aber Achtung! Die ARAG Experten raten...

Disclaimer