Dienstag, 25. April 2017


  • Pressemitteilung BoxID 605751

Mainova Frankfurt Marathon kooperiert mit Initiative "2proAuto"

Darmstädter Unternehmen Flinc bietet Läufern und Gästen bequeme und umweltschonende Anreise zum Laufklassiker / "Vielen Menschen das Angebot und Erlebnis Ridesharing näherbringen"

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Der Mainova Frankfurt Marathon ist mit seinen 25000 Teilnehmern und rund 400000 Zuschauern ein sportliches Großereignis. Für seine Bemühungen, den Laufklassiker im Sinne der Nachhaltigkeit zu organisieren, ist die Veranstaltung 2014 durch die „Association of International Marathons and Distance Races“ (AIMS) zum grünsten Marathon weltweit gekürt worden.

Daran weiter anknüpfend steht die neue Partnerschaft mit dem Darmstädter Unternehmen Flinc das den Läufern und Gästen eine bequeme und umweltschonende Anreise nach Frankfurt zur 35. Ausgabe des Laufklassikers am 30. Oktober ermöglicht.

Die von Flinc im Dezember 2015 aufgelegte Initiative „2proAuto“ soll dazu animieren, gemeinsam mit dem Wagen zum Event zu kommen – anstatt alleine zu fahren. Hierzu bietet der Veranstalter in Kooperation mit Flinc ein Event-Widget an. Mit diesem können Läufer und Zuschauer über das Internet feststellen, ob andere den gleichen Weg haben und sich bequem zur gemeinsamen Fahrt verabreden.

Renndirektor Jo Schindler: „Im vergangenen Jahr haben wir am Marathon-Wochenende durch verschiedene Projekt rund 3,5 Tonnen Co2 eingespart. Wir freuen uns, wenn wir durch die Zusammenarbeit mit Flinc noch grüner werden.“

Martin Patri, Koordinator der Initiative „2proAuto“: „Die Partnerschaf mit dem Mainova Frankfurt Marathon ist eine tolle Bereicherung für die Initiative. Durch die Zusammenarbeit wird es möglich, vielen Menschen das Angebot und das Erlebnis Ridesharing näherzubringen.“

Die vom Energiereferat für Klimaschutz Frankfurt ausgezeichnete Initiative hat das Ziel, ein Bewusstsein für die Ressource „freier Sitzplatz“ zu schaffen. Dabei baut sie auf ein namhaftes Netzwerk an Partnern aus der Rhein-Main-Region. Die Mitfahr-App für jeden Tag vermittelt im Gegensatz zu herkömmlichen Mitfahrzentralen auch kurze Fahrten zur Arbeit, zum Einkaufen und so weiter.

Das Engagement des Mainova Frankfurt Marathon für eine möglichst umweltschonende Großveranstaltung baut auf verschiedene Säulen. Unter anderem werden bei der „Fattoria La Vialla“-Nudelparty ausschließlich Ware in Bio-Qualität verwendet, werden die Shirts des Sportausrüsters ASICS-Shirts für die Teilnehmer und Helfer aus recyceltem Polyester gefertigt und setzt BMW elektrisch betriebene Autos und Motorroller als Streckenfahrzeuge ein.

www.flinc.de

www.frankfurt-marathon.com
 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

21sportsgroup errichtet neues Logistikzentrum in Ketsch

, Sport, 21sportsgroup GmbH

Die 21sportsgroup, ein europaweit erfolgreiches Multichannel-Sporthandelsunterneh­men, hat sich für Ketsch als Standort ihres künftigen Logistikzentrums...

BMW Motorsport Junioren debütieren im Blancpain GT Series Endurance Cup - Timo Glock spielt Tennis

, Sport, BMW AG

Ob in der DTM, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW Teams und Fahrer...

Drei BMW M6 GT3 bei der Generalprobe für die 24 Stunden auf dem Nürburgring in den Top-10

, Sport, BMW AG

Plätze sechs, sieben und acht für ROWE Racing, Schubert Motorsport und das BMW Team Schnitzer. Drei BMW M6 GT3 sichern sich vorzeitig ihre Plätze...

Disclaimer