Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 342133

"Ich will Europa"

Agentur Blumberry setzt Kampagne für Europa um

Berlin, (lifePR) - Heute startet die Kampagne "Ich will Europa", in der sich zahlreiche Bürger und Prominente mit persönlichen Botschaften für die europäische Idee stark machen. Bundespräsident Joachim Gauck ist Schirmherr der Kampagne. Blumberry aus Berlin ist Ideen- und Umsetzungspartner dieser Kampagne. Viele Medienunternehmen unterstützen die Kampagne mit Schaltungen in TV, Print, online und in den Kinos.

Ermöglicht wird die Kampagne durch die Stiftung Mercator und die Robert Bosch Stiftung, die sich, gemeinsam mit den Engagierten Europäern, einem Zusammenschluss von insgesamt elf Stiftungen, für den europäischen Gedanken einsetzen.

"Deutschland ist stark geworden durch Europa. Angesichts der Verunsicherung durch die europäische Schuldenkrise ist es Zeit, die Idee von Europa in Deutschland wieder stark zu machen", sagte Dr. Lutz Meyer, geschäftsführender Gesellschafter von Blumberry. "Ich freue mich, dass die Stiftung Mercator und Robert Bosch Stiftung diese Kampagne ermöglichen."

In der Kampagne bekennen sich Bürger und bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Sport, Kultur und Gesellschaft zu Europa: Helmut Schmidt, René Obermann, Günter Verheugen, Regine Sixt, Dieter Zetsche, Philipp Lahm, David Garrett, Florian Silbereisen, Ina Müller, Leslie Mandoki, Paul van Dyk und viele andere. Der Kreis der Botschafter wird laufend erweitert. Sie werben in Anzeigen, TV- und Kino-Spots, online und in Interviews mit einer jeweils ganz persönlichen Sicht für Europa.

Blumberry hat dabei als Ideen- und Umsetzungspartner alle Elemente der Kampagne konzipiert und umgesetzt: Strategie, Kreation, Ansprache und inhaltliche Vorbereitung mit allen Botschaftern, Shooting und Produktion von 35 Anzeigen-Motiven, Entwicklung und Programmierung einer umfangreichen interaktiven Website, Konzeption von 15 Film-Spots. Kobalt Kreation aus Berlin hat die Regie und Produktion der Spots verantwortet und damit einen wichtigen Beitrag zur erreichten Qualität der Kampagne geleistet.

Blumberry übernahm auch die Ansprache der Medienunternehmen, die nun umfassendes Mediavolumen für die Kampagne zur Verfügung stellen. Die meisten nationalen Medien sowie viele regionale Medien unterstützen die Kampagne "Ich will Europa". Blumberry wurde dabei unterstützt von Bernd Bauer, dem ehemaligen Leiter Unternehmenskommunikation von Bertelsmann und Koordinator der Kampagne "Du bist Deutschland".

Viele Medienunternehmen unterstützen die Kampagne mit Schaltungen: Mediengruppe RTL (RTL, Vox, ntv), RTL2 Fernsehen, ProSiebenSat1 Media AG (ProSieben, Sat1, Kabel eins, N24), Axel Springer Verlag, Gruner & Jahr, Verlagsgruppe Handelsblatt, Frankfurter Allgemeine Zeitung Verlag, Süddeutscher Verlag, google Deutschland und viele weitere Verlage und Medienunternehmen in ganz Deutschland.

Blumberry wurde 2011 als neue Agentur der Commarco, Deutschlands führender Holding für Kommunikations- und Marketingservices, gegründet und wuchs innerhalb kurzer Zeit auf mehr als 50 Mitarbeiter auf. Kunden sind u.a. Volkswagen, EADS und Turner Broadcasting Systems. Gegründet wurde die Agentur von Lutz Meyer, der zuvor als Geschäftsführer von Scholz & Friends die europaweite Mobilisierungskampagne zur Europawahl in allen 27 Mitgliedsstaaten der EU sowie die deutsche Auslandskommunikation mit der Kampagne "Deutschland - Land der Ideen" geleitet hat.

Als Full-Service-Anbieter hat Blumberry spezialisierte Teams für Campaigning, für Unternehmenskommunikation und PR, für klassische Werbung, Social Media und Event/Szenographie aufgebaut.

Erst im Juli wurde die Geschäftsführung um Amil Hota für den Bereich Beratung / PR / Unternehmenskommunikation und Jan Engel für den Bereich Event / Szenografie erweitert. Am 1.10. wird Blumberry einen Standort in München eröffnen.

www.ich-will-europa.de

Motive und Filme:
www.ich-will-europa.de/downloads

Die Medienpartner:

Alois Erdl, Ammersee Kurier Verlag, Anixe HD Television, Axel Springer Verlag, Badisches Tagblatt, Bonner Zeitungsdruckerei und Verlagsanstalt H. Neusser, Boyens Zeitung, Coburger Tageblatt Verlag & Medien, Der neue Tag -Oberpfälzischer Kurier Druck- und Verlagshaus, Deutsche Bahn mobil, Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main, Frankfurter Allgemeine Zeitung Verlag, Google Deutschland, Gruner + Jahr, Helios Media, NBC Universal, Oldenburgische Volkszeitung Druckerei und Verlag, Olympia Verlag, Ostfriesischer Kurier, ProSiebenSat.1, RTL Mediengruppe, RTL2 Fernsehen, Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei, Süddeutscher Verlag, Südkurier, SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein, Tele 5 TM-TV, Turner Broadcasting Systems, unister media, Verlag E. Holterdorf, Verlagsgruppe Handelsblatt, WAZ Mediengruppe, Weischer Mediengruppe, Zeit Verlag, AdStream.

Kunde:
Stiftung Mercator
Robert Bosch Stiftung


Agentur: Blumberry
Projektkoordination: Anja Groeschel
CD: Lutz Meyer
Kreation: Marco Beyer, Steffen Köhler, Christian Bunnemann, Ratko Cindric, Moritz Kuhn, Jasmine Fernandes
Beratung: Dorothee Sommeregger, Jasmin Benyahya, Anna Maria Meller, Stephanie Stegerer, Nina Kühnel
Online: Juliane Woite, Lars Krüger
PR: Amil Hota, Sebastian Luig, Frederike Thurm, Gunnar Oehlenschläger, Patrick Härtel
Produktion: Eileen Frühauf, Nelly Sedlanic
Medienpartner: Lutz Meyer, Bernd Bauer, Susanne Schmidt

Bildbearbeitung: Metagate Berlin

Filmproduktion: Kobalt Kreation GmbH
Regie: René Päpke
Fotograf: Dominik Butzmann, Björn Ewers

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jens Weidmann erhält "Freiheitspreis der Medien 2018"

, Medien & Kommunikation, Weimer Media Group GmbH

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann wird mit dem „Freiheitspreis der Medien 2018“ ausgezeichnet. Der oberste deutsche Notenbanker erhält den Preis...

Melyik fenyőt választja a télapó - mese jelnyelven

, Medien & Kommunikation, Judit Nothdurft Consulting

Az ádventi hangulathoz kapcsolodóan mutatja be a www.deafservice.de a hallássérültek és siketek németországi információs oldala a „Három fenyő“...

Das geheime Leben der Hunde

, Medien & Kommunikation, berlin producers Media GmbH

. Länge: 45 Min Autor: Claus Wischmann Redaktion­: Sabine Harder und Jürgen Flettner SWR, Neue Artfilm 2017 Gesprochen von Esther Schweins Was...

Disclaimer