Region Thunersee am schweizerischen Erdgasnetz angeschlossen

(lifePR) ( Bern 25, )
Die Erdgas Thunersee AG (EGT), eine Partnergesellschaft der BKW FMB Energie AG und der Industriellen Betriebe Interlaken (IBI), hat den Bau der Erdgasleitung abgeschlossen. Die Region Thunersee kann somit neu mit Erdgas versorgt werden. Die Umstellung von Propan- auf Erdgas wird in den nächsten Tagen erfolgen. Die Anbindung an das schweizerische Erdgasnetz garantiert eine sichere und zuverlässige Versorgung und stärkt damit die Wirtschaftsregion Berner Oberland nachhaltig.

Für den Anschluss von Interlaken und dem Thunerseegebiet an das Schweizer Erdgasnetz wurden rund 34 km Leitungen verlegt, wovon 17 km durch den Thunersee führen.

Innerhalb gut eines Jahres wurde das Leitungsnetz von Heimberg bis nach Interlaken erbaut. Neue Absatzgebiete entlang der realisierten Linienführung können nun erschlossen werden. Bereits heute können erste Kunden den Erdgasanschluss nutzen. Die Umstellung von Propan- auf Erdgas in der Region Interlaken erfolgt in den nächsten Tagen.

Die Kosten für den Ausbau des Erdgasnetzes betrugen rund 17 Mio. CHF.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.