Dachverband der Betriebskrankenkassen wählt neuen Aufsichtsrat

(lifePR) ( Berlin, )
Sie sind nicht immer einer Meinung, vertreten unterschiedliche Interessen und arbeiten dennoch konstruktiv im Sinne der Betriebskrankenkassen im Aufsichtsrat des Dachverbands der Betriebskrankenkassen (BKK Dachverband) zusammen. Das Gremium bildeten bislang zehn Kassenchefs sowie jeweils fünf Versicherten- und Arbeitgebervertreter der Selbstverwaltung. „Ich bedanke mich ausdrücklich bei den bisherigen Mitgliedern für Ihr Engagement, für sehr guten Input und innovative Ideen und vor allem für die immer kollegiale und vertrauensvolle Zusammenarbeit“ sagt Franz Knieps, Vorstand des BKK Dachverbands. Am heutigen Donnerstag hat der BKK Dachverband einen neuen Aufsichtsrat gewählt, der nun auf 24 Mitglieder aufgestockt wird.

Die Vorstände der 76 Mitgliedskassen sowie Versicherten- und Arbeitgebervertreter der Selbstverwaltung haben diesen Aufsichtsrat gewählt:

Selbstverwaltung – Arbeitgebervertreter
Dohm, Rolf (pronova BKK)
Grüll, Michael (BKK VDN)
Mayer, Eveline (BKK Pfalz)
Ricken, Matthias (Novitas BKK)
Ries, Manfred (BKK ProVita)
von Reyher, Dietrich (Bosch BKK)

Selbstverwaltung – Versichertenvertreter
Coors, Jürgen (Daimler BKK)
Hamers, Ludger (VIACTIV Krankenkasse)
Kirstan, Frank (BKK VBU)
Knöpfle, Manfred (BKK Stadt Augsburg)
Schoch, Manfred (BMW BKK)
Strobel, Andreas (SBK)

Vorstände der Betriebskrankenkassen
Brücker, Reinhard (VIACTIV Krankenkasse)
Flöttmann, Andreas (BKK Diakonie)
Fuchs, Gerhard (Audi BKK)
Grein, Lars (BKK PwC)
Johannwille, Thomas (Bertelsmann BKK)
Kaiser, Lutz (pronova BKK)
Matkovic, Jürgen (WMF BKK)
Plocher, Benjamin (Daimler BKK)
Schmalfuß, Iris (R+V BKK)
Unterhuber, Hans (SBK)
Weinrich, Iris (EY BKK)
Wormann, Kathrin (Brandenburgische BKK)

Den Aufsichtsratsvorsitz haben derzeit alternierend Andreas Strobel und Dietrich von Reyher inne. Der neu gewählte Aufsichtsrat wählt bei der konstituierenden Sitzung am 21. Mai 2019 ihre Nachfolger.

Ebenfalls neu besetzt wurde der erweiterte Vorstand des BKK Dachverbandes. Die Mitglieder und Stellvertreter, die allesamt Vorstände der Mitgliedskassen sind, beraten mit dem Vorstand über eine gemeinsame politische Linie.

Gewählt wurden:
Galle, Andrea (BKK VBU)
Gänsler, Siegfried (Die Schwenninger)
Gerhard, Jens (BMW BKK)
Gittler, Hans-Jörg (BAHN-BKK)
Heine, Frank (energie-BKK)
Stange-Pfalz, Dagmar (BKK VerbundPlus)

Stellvertreter:
Brüggemann, Frank (Novitas BKK)
Mair, Florian (BKK Stadt Augsburg)
Pröbster, Christian (BKK Faber-Castell & Partner)
Hübner, Dirc Dr. (TBK)

„Ich gratuliere allen Gewählten und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit in den kommenden drei Jahren“, so Franz Knieps. „Wir erleben hoch interessante und politisch bewegte Zeiten und dürfen annehmen, dass der Bundesgesundheitsminister das Tempo nicht zurücknehmen wird. Genau jetzt ist die Stimme der Betriebskrankenkassen - und explizit die Stimme der Vertreter der Selbstverwaltung - gefragt, um die notwendigen Veränderungen im Gesundheitssystem mitzugestalten“.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.