Donnerstag, 19. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 375289

"Stille Nacht, einsame Nacht"

Heiligabend haben mehr als 30 Frauen und Männer auf NDR 1 ein Ohr für andere

Hildesheim/Hannover, (lifePR) - Für alle, welche die "stille Nacht" vor allem als "einsame Nacht" erleben, gibt es das "NDR 1-Weihnachtstelefon": Evangelische und katholische Christen stehen am Heiligabend von 18 bis 22 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer (08000) 60 70 80 für Anrufe bereit. Wer möchte, kann mit katholischen Ordensleuten, evangelischen Pastorinnen und Pastoren und ehrenamtlichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern über seine Probleme sprechen.

"Weihnachten bricht für manche die Welt zusammen. Da ist der Streit in der Familie, da sind Krankheiten, Depressionen oder Trauer über einen verstorbener Angehöriger", berichtet Andreas Brauns vom katholischen Rundfunkreferat. Für den evangelischen Radiopastor Jan von Lingen ist darum das Gesprächsangebot sehr wichtig: "Wir können am Telefon keine Probleme lösen, aber viele freuen sich, wenn jemand zuhört - gerade am Heiligen Abend. Manche sind auch froh, wenn ihnen am Ende des Gespräches ein gutes Wort gesagt wird - ein Segen."

Bereits zum 24. Mal gibt es dieses Angebot der evangelischen und katholischen Kirche. Mehr als tausend Mal wurde die Nummer im vergangenen Jahr angewählt. Rund 200 ausführliche Seelsorgegespräche gab es in der Nacht. Viele Anruferinnen und Anrufer waren alleinstehend, fühlten sich vergessen oder gar abgelehnt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Sitzung der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bayern Süd

, Medien & Kommunikation, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd

Die Vertreterversammlung der DRV Bayern Süd tagt am Freitag 27. Juli 2018 in Bad Füssing. Die Sitzung des Selbstverwaltungsgre­miums unter der...

Gemeinsam für gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Das Bundeskabinett hat heute die Einsetzung der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ beschlossen. Sie soll konkrete Vorschläge erarbeiten,...

Papua-Neuguinea: Adventist von Regierung zum Sekretär des Planungsdepartements ernannt

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 6. Juli wurde Koney Samuel (44) von der Regierung in Papua-Neuguinea zum amtierenden Sekretär des Planungsdepartements zur Umsetzung der Entwicklungsagenda...

Disclaimer