Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 426568

Frauenpower im Anflug auf Jamel

Black Rosie rocken den Jameler Förster

Jamel, (lifePR) - Auch in diesem Jahr veranstalten Horst und Birgit Lohmeyer das Rockfestival "Jamel rockt den Förster". Am 16. Und 17. August erwartet das Publikum auf dem ehemaligen Forsthof in Jamel bei Wismar ein buntes Musikprogramm von Ska über alternative Rock bis zu ruhigem Singer-/Songwritermelodien. Aber besonders freuen sich die Lohmeyers auf den Headliner "Black Rosie", der am Samstag de Bühne entern wird. "Die Mädels sind der Knaller", schwärmt Birgit Lohmeyer. "Eine AC/DC-Tributeband vom Feinsten. Bei der Show der 5 Profimusikerinnen kriegen selbst die härtesten Jungs weiche Knie!"

"Für schmale 7 Euro Eintritt bekommt man also eine Menge guter Musik auf die Ohren", ergänzt Horst Lohmeyer. "Und gleichzeitig dokumentieren wir zusammen mit den Festivalbesuchern, dass wir alle geschlossen und ganz entspannt der Einflussnahme von Neonazis in Jamel und in ganz Mecklenburg entgegentreten."

Am Freitag startet das Festival mit einem "Chill in": Open Stage/Musikersession auf der großen Bühne, lecker Essen, Spiele und Lagerfeuer erwarten die Besucher ab 18 Uhr - bei freiem Eintritt! Wer mag, übernachtet im Zelt und erlebt am Samstag ab 15 Uhr das Bühnenprogramm mit 6 starken Acts.

Line up Samstag:

15.00 - 16.15 Mad Maraboo Orchestra
16.45 - 18.00 Tequila & The Sunrise Gang
18.30 - 19.45 Tricky Lobsters
20.15 - 21.30 McKinley Black & Ian Melrose
22.00 - 23.15 Black Rosie
23.45 - 01.15 Etepetete

16. August: Chill in ab 18 Uhr, Eintritt: frei
17. August: Bühnenprogramm ab 15 Uhr, Eintritt: 7,- Euro inkl. Zeltplatz auf dem Gelände. Alle weiteren Informationen unter: www.forstrock.de und www.facebook.com/jamelrocktdenfoerster

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GLM Rabatt auf Winter-Weihnachts-Wohlfühlmusik

, Musik, ebam GmbH

Weil wir finden, dass Vinyl das knisternde Kaminfeuer unter den Tonträgern ist und der Sound eine wohlige Wärme verbreitet, gibt es jetzt einen...

Otto lädt ein: das Familienkonzert mit der Dresdner Philharmonie

, Musik, Dresdner Philharmonie

Beliebt bei Klein und Groß ist auch in dieser Spielzeit Otto mit seinen vielen Fragen zur Musik wieder fester Bestandteil des Familienprogramms...

Mahler, Schumann, Ives: Antonello Manacorda im Matineekonzert der Dresdner Philharmonie

, Musik, Dresdner Philharmonie

Von Mozarts „Lucio Silla“ am Théâtre de la Monnaie in Brüssel und seinem Debüt beim Deutschen Symphonie-Orchester in Berlin direkt nach Dresden:...

Disclaimer