Auf zum Schäferfest am Biosphärenhaus!

Fröhliches Fest für die ganze Familie - natürlich mit echten Schafen

(lifePR) ( Lambrecht (Pfalz), )
Rund ums Schaf sowie die Arbeit der Schäferinnen und Schäfer im Biosphärenreservat dreht sich das Schäferfest am Sonntag, 22. September, von 11 bis 18 Uhr. Um das Biosphärenhaus in Fischbach bei Dahn herum gibt es an diesem Tag viel zu erleben, zu erfahren und zu erschmecken: Schäferinnen und Schäfer aus dem Pfälzerwald und den Nordvogesen haben ihre Schafe dabei und zeigen, welche unterschiedlichen Rassen es gibt. Hütehunde zeigen bei Vorführungen, was sie drauf haben, und bei einer Schur-Demonstration lassen Schafe ihre wolligen Hüllen fallen. Eine Schafsrallye richtet sich mit unterhaltsamen Mitmachaktionen speziell an Kinder und die Ergebnisse aus dem Malwettbewerb „Schlafschaf“, an dem Mädchen und Jungen zwischen 6 und 12 Jahren teilgenommen haben, werden auch präsentiert. Daneben gibt’s beim Schäfermarkt mit Beschickerinnen und Beschickern aus beiden Teilen des grenzüberschreitenden Biosphärenreservats Feines zu probieren und zu kaufen.

Mit dabei ist auch das „Hirtenwege“-Team des chance.natur-Projekts, die gerne erläutern, wie durch das Engagement unserer Schäferinnen und Schäfer nicht nur auf nachhaltige Weise Landschaften offen und Ortsbilder attraktiv gehalten werden, sondern auch die Artenvielfalt profitiert. Als Teil der Pfälzerwald-Lamminitiative soll das Schäferfest die herausfordernde Arbeit der Schäfereibetriebe unterstützen. Das Schäferfest wird unterstützt durch das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.