Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65582

Biosphäre feiert am Sonntag 6. Geburtstag

Jeder Besucher zahlt nur 6 Euro Eintritt

(lifePR) (Potsdam, ) Die Biosphäre Potsdam feiert am kommenden Sonntag, 14. September 2008, ihren 6.Geburtstag. Als Begrüßungsgeschenk hat sich das Geburtstagskind etwas ganz besonderes einfallen lassen: Jeder Besucher zahlt an diesem Sonntag nur 6,00 Euro Eintritt.

Sonderrabatte bleiben davon unberührt.

Neben der einmaligen Tropenatmosphäre mit angenehmen 23-28°C, 20.000 Pflanzen, Tieren, Fischen und Insekten gibt es in der Biosphäre zum Geburtstag auch noch zwei Sonderausstellungen zu sehen:

Im Foyer kann man sich in der Ausstellung FasziNatur in die Geheimnisse der heimischen Natur entführen lassen. Viele interaktive Stationen machen die Ausstellung zu einem Erlebnis. In der Tropenhalle selbst können sich die Besucher in der Sonderausstellung "Wo der Pfeffer wächst ..." über tropische Gewürz- und Nutzpflanzen informieren. Wer es noch genauer wissen will, kann sich an diesem Sonntag nach Voranmeldung (Tel.: 0331/550740)einer Führung durch die Sonderausstellung anschließen, die um 15:00 Uhr beginnen wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Wir müssen zeigen, was möglich ist!"

, Energie & Umwelt, Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V

Am vergangenen Freitag trafen auf Einladung von Naturkost-Großhändler BODAN und dem Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. Logistik-Entwickler-...

Südafrika: Bleifarbene Delfine sollen nicht länger in Hainetzen sterben

, Energie & Umwelt, Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) will gemeinsam mit südafrikanischen Wissenschaftlern die drohende Ausrottung Bleifarbener...

Dr. Mischak: Bei der SuedLink-Trasse geht es nicht um "St. Florian", sondern um Vernunft

, Energie & Umwelt, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Die von der Bundesregierung eingeleitete Energiewende hat auch den notwendigen Transport des Stroms zum Gegenstand, der durch regenerative Quellen...

Disclaimer