Samstag, 21. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 427360

Strom aus BHKW optimal vermarkten

Bonn, (lifePR) - Auch Blockheizkraftwerke (BHKW) können ihre Stromerzeugung nach den schwankenden Marktpreisen ausrichten. Damit richten sich die Anlagen nach der Stromnachfrage und benötigen aber für den Wärmebedarf vor Ort andere Konzepte. Das BINE-Projektinfo "Blockheizkraftwerke intelligent steuern" (08/2013) stellt ein Modellprojekt vor, bei dem rund 800 Mini-Blockheizkraftwerke an ihren jeweiligen, dezentralen Standorten von einer gemeinsamen Zentrale gesteuert werden. Die Anlagen arbeiten bevorzugt zu Zeiten, wenn an der Strombörse die Preise hoch sind. Überschüssige Wärme wird gespeichert.

Eine für das Forschungsprojekt neu entwickelte Steuerungssoftware sorgt für optimale Betriebsabläufe zwischen Strom- und Wärmeerzeugung. Wichtige Bausteine sind Prognoseprogramme, die die aktuelle Strompreisentwicklung und den Wärmebedarf für ein bis drei Tage im Voraus abschätzen können. Die BHKW arbeiten zwar vordringlich zur Stromerzeugung, den Wärmeabnehmern vor Ort ist aber garantiert, dass ihr Bedarf immer gedeckt ist. Dazu sind leistungsfähige Wärmespeicher in das Konzept integriert, die den bei der Stromproduktion anfallenden Wärmeüberschuss für spätere Bedarfsspitzen speichern. Reicht das an sehr kalten Tagen nicht mehr aus, gehen die BHKW unabhängig vom Strompreis in Betrieb.

Die LichtBlick SE hat das Projekt konzipiert und durchgeführt. In Zusammenarbeit mit der Volkswagen AG wurde ein Mini-BHKW entwickelt. Dieses ist erdgasbetrieben und verfügt über eine Leistung von 19 kW elektrisch und 36 kW thermisch.

Das BINE-Projektinfo ist kostenfrei beim BINE Informationsdienst von FIZ Karlsruhe erhältlich - unter www.bine.info oder 0228 92379-0. Im Pressebereich dieses Webportals stehen das Cover des Infos sowie zusätzliches Bildmaterial zum Download bereit. - See more at: http://www.bine.info/presse/pressemitteilungen/aktuell/pressemitteilung/strom-aus-bhkw-optimal-vermarkten/#sthash.SbkITDYa.dpuf

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tierischer Ferienspass - so bringen Sie Ihren Hund gut durch die Urlaubszeit

, Energie & Umwelt, Landesjagdverband Bayern e.V.

Bayerns Jäger geben Profi-Tipps zum Umgang mit Hunden in der Sommerhitze Hundstag­e: Todesfalle Auto Urlaubszeit: Wohin mit dem vierbeinigen...

Tierisch gute Eisspezialitäten

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Eis mit Rindfleisch, Kohlrabi oder wahlweise auch Weintrauben – die ausgefallenen Eiskreationen im Wildpark-MV können sich sehen lassen. Wer...

Der Natur auf der Spur

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Am tiefsten Loch der Welt machen sie seit über einem Jahrzehnt vertraut mit Erdaufbau und Gesteinsformationen: die Geopark-Ranger / Start für...

Disclaimer