Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 661716

Der Countdown läuft: Die Bewerbungsphase für den SCHULEWIRTSCHAFT-Preis 2017 "Das hat Potenzial!" ist auf der Zielgeraden

Erfurt, (lifePR) - Engagierte Unternehmen stehen im Mittelpunkt des Wettbewerbs „Das hat Poten-zial!". Unternehmen und benachbarte Schulen pflegen eine lebendige, dauerhafte Zusammen-arbeit im Sinne einer systematischer Berufs- und Studienorientierung. Unternehmen bieten Praktikumsplätze an und pflegen einen guten Kontakt zu den Schulen in der Region. Unter-nehmen und deren Niederlassungen sind aufgefordert, sich noch bis zum 31. Juli 2017 in verschiedenen Kategorien zu bewerben.

In der Kategorie „Kooperationen zur digitalen Bildung" werden beispielsweise herausragende Projekte gesucht, die einen kreativen und souveränen Umgang mit digitalen Medien unterstüt-zen. In den weiteren Kategorien werden Unternehmen prämiert, die sich in vorbildlicher Weise für die jungen Menschen und deren Übergang von der Schule in die Arbeitswelt engagieren. Mit dem Wettbewerb werden herausragende Good-Practice-Beispiele öffentlich gemacht und die langfristige Zusammenarbeit zwischen Schulen und Unternehmen intensiviert, um Jugend-liche gezielt weiter zu fördern. Es motiviert zu verstärktem Engagement im Bildungsbereich und zur Intensivierung des Austauschs der beteiligten Akteure. Bereits in der Vergangenheit konnten Thüringer Unternehmen wie X-FAB Semiconductor Foundries AG oder Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH den SCHULEWIRTSCHAFT-Preis entgegennehmen.

Die Auszeichnung "Das hat Potenzial!" wird am 16. November 2017 im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie verliehen.

Weitere Informationen zum SCHULEWIRTSCHAFT-Preis und die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter www.schulewirtschaft.de.

SCHULEWIRTSCHAFT ist das Netzwerk für partnerschaftliche Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft – regional verankert, bundesweit vernetzt. SCHULEWIRTSCHAFT bringt Schulen und Unternehmen zusammen, damit Jugendlichen der Übergang in die Berufswelt und Unternehmen die Fachkräftesicherung gelingt. Experten initiieren und gestalten die Zu-sammenarbeit von Schulen und Unternehmen bundesweit in mehr als 400 Arbeitskreisen, davon 18 in Thüringen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer