Bundesland Thüringen - wieder Spitzenreiter beim diesjährigen Girls' Day?

(lifePR) ( Erfurt, )
Ein besonderes Ereignis für Schülerinnen und Akteure war der 10. Mädchen-Zukunftstag am 22. April 2010. Wirtschaftsstaatssekretär Jochen Staschewski wies auf die wichtige Rolle des Girls' Days bei der Sicherung des Fachkräftebedarfs in Thüringen im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Erfurt hin. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler hatten sich auf den Weg ins BBZ nach Alach gemacht, um mehr über handwerkliche Berufe zu erfahren. Johanna Arenhövel, Gleichstellungsbeauftragte der Thüringer Landesregierung, wies in ihren Begrüßungsworten auf die vielfältigen beruflichen Perspektiven in Thüringen hin. Junge Frauen und junge Männer sollten ihr Berufswahlspektrum erweitern und nach ihrer Eignung und Neigung einen dualen Ausbildungsgang bzw. ein Studium wählen. Dabei sind Zukunftsorientierung, Karrierechancen und Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit zu denken.

185 Angebote und insgesamt 4.686 zur Verfügung stehende Plätze von Unternehmen, Agenturen, Behörden, Hochschulen, Verbänden, Kammern, Medien, Politik und Bildungs- und Forschungseinrichtungen zeigten, wie engagiert Thüringen ist und allen Schülerinnen und interessierten Schülern ab Klassenstufe 5 einen Einblick in technische und naturwissenschaftliche Arbeitsabläufe ermöglichte. Denn "Wir haben die Chance etwas zu ändern.", so Johanna Arenhövel, Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit, die von fehlenden jungen Frauen in technischen Berufen, aber auch von fehlenden jungen Männern in sozialen Berufszweigen sprach.

Der Girls' Day ist ein bundesweiter Orientierungstag, der dazu beiträgt, vor allem junge Mädchen die Sicht auf die Vielfältigkeit an Möglichkeiten nach der schulischen Laufbahn zu erweitern.

Aber auch die Jungen konnten am Girls'Day auf ihre Stärken hinweisen. Für sie gab es vor allem zu neuen Wegen der beruflichen Orientierung in der Region Erfurt mehrere Angebote.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.