Multiplikatorenschulung für die Vermittlung von Naturschutzthemen in Friedhofs- und Parkanlagen

31. Oktober - 2. November 2008 im Katholisch-Sozialen Institut Bad Honnef/NRW

(lifePR) ( Bonn, )
Der Bund Heimat und Umwelt (BHU), Bundesverband der Bürger- und Heimatvereine in Deutschland, veranstaltet eine Multiplikatorenschulung zur Vermittlung von Naturschutzaspekten in Friedhofs- und Parkanlagen. Die Tagung findet vom 31. Oktober bis 2. November 2008 im Katholisch-Sozialen Institut in Bad Honnef statt. Die Kosten betragen 89,-- EUR einschließlich Teilnahme an der Schulung, Übernachtung, Verpflegung, Teilnahme an der Exkursion und Erhalt des Tagungsbandes. Anmeldungen bitte bis 17. Oktober 2008 an den Bund Heimat und Umwelt senden. Der Programmflyer kann beim BHU angefordert bzw. von dessen Internetseite heruntergeladen werden.

Zu den Aufgabenschwerpunkten des Bund Heimat und Umwelt gehört der Naturschutz ebenso wie die Erhaltung von Kulturlandschaftselementen. Daher lag es nahe, das Thema Naturschutzaspekte hinsichtlich Friedhöfen und Parkanlagen zu beleuchten: Sie stellen nicht nur "Grüne Lungen" in Siedlungsgebieten dar, sondern beherbergen auch eine hohe Biodiversität. Gleichzeitig sind sie Teil der Kulturlandschaft.

Die Multiplikatorenschulung vermittelt Handlungsmöglichkeiten in den Bereichen Naturschutz und Biologische Vielfalt. Wie lassen sich Naturschutzaspekte in Friedhofs- und Parkanlagen integrieren? Wie kann man Exkursionsangebote gestalten? Wie erstellt man Informationsmedien? Wie können Wahrnehmung und Schutz von Arten- und Biotopvielfalt in Parks und auf Friedhöfen gefördert werden? Wie lässt sich dies vereinbaren mit den kulturellen Belangen? Diese Fragen sollen auf der Tagung diskutiert werden. Angesprochen sind alle im Naturschutz oder Denkmalschutz engagierten Personen sowie Exkursionsführer, Ehrenamtliche und die Mitarbeiter in Kirchengemeinden sowie der Park- und Friedhofsverwaltungen.

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Die Tagung erfolgt in Kooperation mit dem BHU-Landesverband Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz sowie dem Katholisch Sozialen Institut Bad Honnef.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.