In dankbarer Erinnerung an einen geschätzten Kollegen

Nachruf auf Fabian Ritter

(lifePR) ( Ludwigshafen, )
Fabian Ritter, ehemaliger Geschäftsführer der BG Kliniken Ludwigshafen und Tübingen, ist am 26. Juli 2020 nach schwerer Krankheit mit nur 58 Jahren verstorben.

Fabian Ritter hat die Geschicke der BG Klinik Ludwigshafen und der BG Klinik Tübingen seit 2009 als Geschäftsführer gelenkt und mit viel Weitsicht weiterentwickelt. Den Beschäftigten war er ein verantwortungsvoller Vorgesetzter und Partner, der besonders für seine Geradlinigkeit und Menschlichkeit geschätzt wurde.

Er wurde nicht müde, den besonderen Auftrag der BG Kliniken immer wieder ins Bewusstsein zu rufen. „Die BG Kliniken sind für die schwersten der schweren Fälle da.“ – Das war sein Credo und danach hat er das Leistungsangebot der BG Kliniken Ludwigshafen und Tübingen gemeinsam mit der Klinikleitung ausgerichtet.

Trotz seiner Erkrankung bewahrte sich Fabian Ritter dabei immer seine Zuversicht und Energie, mit der er das Leben meisterte. Seine Kraft und sein Mut werden uns allen in Erinnerung bleiben. 

Geboren in Immenstadt/Allgäu, absolvierte Fabian Ritter seine Ausbildung und die ersten Schritte seiner beruflichen Laufbahn bei der Berufsgenossenschaft Chemische Industrie in Heidelberg, der heutigen BG RCI. Nach Stationen beim Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften in Sankt Augustin, der heutigen DGUV, war er Geschäftsführer der Bezirksverwaltung Berlin und seit 2002 Geschäftsführer der Bezirksverwaltung Heidelberg sowie danach Geschäftsstellenleiter des Landesverbandes Südwest der DGUV. Im Jahr 2009 übernahm er die Geschäftsführung des Vereins für berufsgenossenschaftliche Heilbehandlung Heidelberg e.V., der heutigen BG Kliniken Ludwigshafen und Tübingen gGmbH. Fabian Ritter hat die Anstrengungen zur Zusammenführung aller BG Kliniken zu einem Konzern maßgeblich unterstützt und seit dessen Gründung 2016 wesentlich zur erfolgreichen Weiterentwicklung beigetragen.

Er hat seine beruflichen Stationen und Entscheidungen immer an den Zielen der gesetzlichen Unfallversicherung ausgerichtet und konnte die Menschen in seinem Umfeld wie kein anderer für dieses besondere Versorgungssystem begeistern. 

Fabian Ritter hat leidenschaftlich gern Gitarre gespielt und die Musik der Rockgrößen der 70er geliebt. Seine Liebe zu Frankreich, besonders zur Bretagne, hat seine privaten Aktivitäten geprägt.

Beruflich und privat hatte er noch viele Pläne und Ideen. Viel zu früh hat er uns verlassen. Wir trauern um einen besonderen Menschen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.