Prominenter Neuzugang: Greiff AG und BfV AG verkünden Partnerschaft

(lifePR) ( Oberursel, )
Das Kooperationsnetzwerk mit dahinterstehender Beratungs- und Fondsverwaltungsexpertise der BfV Bank für Vermögen AG erfreut sich kontinuierlich wachsender Beliebtheit. Nach jüngsten Vereinbarungen mit den Fondsspezialisten der Stubenrauch & Hölscher AG sowie den Nachhaltigkeitsexperten der GENEON Vermögensmanagement AG gesellt sich nunmehr die Greiff capital management AG als weiterer prominenter Neuzugang zu der namhaften Kooperationspartnerliste der Oberurseler Bank. Das renommierte Breisgauer Fondsmanagerhaus wird im Zuge dessen seine exklusive und erfolgreiche Fonds-Vermögensverwaltung GreiffSELECT künftig über die intuitiv händelbare wie komplett medienbruchfreie Online-Abschlussstrecke der BfV AG anbieten.   

Bekanntermaßen reiht sich das bankenunabhängige wie inhabergeführte Fonds- und Analysehaus der Greiff capital management AG (Greiff AG) mit Sitz in Freiburg vor allem aufgrund seiner erfolgreichen Fondsvermögenverwaltung von zwischenzeitlich über 1 Milliarde Euro damit nahtlos in die exklusive Reihe der führenden Fondsmanagement-Adressen hierzulande ein. Aber auch ungeachtet dessen betonen zahlreiche Auszeichnungen sowie Top Ratings von namhaften Agenturen wie Morningstar, Lipper oder Absolut Research, die das Greiff-Management für seine langjährige erfolgreiche Arbeit wiederholt einstreicht, die hervorgehobene Stellung des Breisgauer Hauses.

GreiffSELECT: Positive Synergieeffekte inklusive
Nun vertraut dortiges Management speziell im Rahmen seines Mitte 2019 initiierten fondsbasierten Vermögensverwaltungsangebots GreiffSELECT auf das ausgewiesene Abwicklungs-Know-how der BfV AG, die sich ihrerseits nebst eigener Inhouse-Research-Expertise vor allem mithilfe einer durchgängig digitalisierten Abwicklungs- und Depoteröffnungsstrecke als diesbezügliche Kooperationspartnerin erster Wahl auszeichnet. So kommentiert Greiff-Vorstand Volker Schilling zur jüngst besiegelten Kooperation: „Die Nachfrage nach klug strukturierten, transparenten Fonds-Vermögensverwaltungen stieg in letzter Zeit immer mehr an und wird aufgrund der Regulatorik mit Sicherheit noch weiter an Fahrt aufnehmen. Darüber hinaus wird es immer mehr Vermittler und potenzielle Anleger geben, die den möglichst bequemen und unkomplizierten Online-Abschluss bevorzugen. Gerade auch an dieser Stelle hat uns die BfV AG mit ihrem attraktiven Digitalangebot überzeugen können, das sich für seine Nutzer sowohl in Sachen Rechtssicherheit als auch aufgrund seines unkomplizierten wie nutzerfreundlichen Handlings im Marktvergleich auffällig positiv zeigt. Und Marc Sattler, seines Zeichens Vorstand der BfV AG, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit der Greiff AG erneut einen Partner mit exzellentem Renommee für eine Zusammenarbeit mit uns haben gewinnen können. Insbesondere unsere Dienstleistungspalette im Bereich der digitalbasierten wie nicht minder effektiven Vermögensverwaltung, die sich darüber hinaus auf Wunsch in idealer Weise mit rundum intuitivem Antragshandling verbindet, überzeugt immer mehr  interne als auch externe Interessenten. Wir sind demzufolge fest davon überzeugt, dass sich auch für Greiff diesbezüglich deutlich messbare Synergieeffekte ergeben, die allesamt dazu angetan sind, die bisherigen Erfolge beider Häuser weiter entscheidend nach vorne zu tragen.“

Einzigartiger Studienansatz liefert attraktives Fonds-Vermögensverwaltungskonzept
GreiffSELECT basiert auf insgesamt drei Portfoliostrategien, die sich betreffend Risikoneigung durch ihre jeweiligen Aktienquotenmaxima unterscheiden: GreiffSELECT Aggressive (bis zu 100 % Aktienquote), GreiffSELECT Balanced (bis zu 60 % Aktienquote) sowie GreiffSELECT Conservative (bis zu 30 % Aktienquote). Die Zusammensetzung der drei GreiffSELECT-Strategien folgt bei alledem den Ergebnissen einer fundierten Fondsranking-Studie, für die Greiff in Zusammenarbeit mit dem Capital-Magazin (sog. „Capital Studie“) einmal pro Jahr erfolgreiche, aktiv verwaltete Fonds herausfiltert.

Dazu werden in einem aufwendigen Verfahren über 9000 Fonds hinsichtlich ihrer Aktivität und dessen Erfolg (Mehrwert zur Benchmark) über drei, fünf und zehn Jahre analysiert. Valide Studienergebnisse führen jährlich zu einem Zieluniversum von i.d.R. 80 bis 180 Siegerfonds, die wiederum die Basis für die Allokationsauswahl der Fondsvermögensverwaltung GreiffSELECT bilden.

So erfreut sich die aktive Vermögensverwaltung der GreiffSELECT-Reihe seit Auflegung einer regen Nachfrage durch Berater und Anleger, so dass der Freiburger Asset Manager bereits einen Anstieg des Fondsvolumens auf aktuell über 23 Millionen Euro (Stand: Anfang Dezember 2020) an Kundengeldern vermelden kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.