Sehnsuchtsorte vor der Haustür: Neue Marketing-Kampagne startet

(lifePR) ( Eschborn, )
Best Western startet eine touristische Marketing-Kampagne mit Sehnsuchtspotenzial: Im Juni und Juli vermarktet die BWH Hotel Group Central Europe unter dem Motto "Sehnsuchtsorte bei Best Western” Hotels in Urlaubsregionen und angesagten Städten in Zentraleuropa. Dabei stellen die Hotel-Experten selbst ihre liebsten Nahziele in Newslettern vor und halten Geheimtipps für Urlaubshungrige parat. Die Sehnsuchtsorte finden sich auf der Landingpage sowie den Social Media-Kanälen wieder.

Sehnsuchtsorte: Die Urlaubs-Experten von Best Western zeigen Sehnsuchtsziele und Hidden Champions in der Heimat: Unter dem Motto “Sehnsuchtsorte bei Best Western” startet im Juni die neue touristische Marketing-Kampagne der Best Western Hotels in Zentraleuropa. Verschiedene Urlaubsregionen sowie große und kleine Städte, in die sich ein Kurztrip lohnt, stellen die Teammitglieder und Hoteliers selbst vor – und haben viele bereits erprobte Geheimtipps für Gäste im Gepäck. Nachdem touristische Reisen in den vergangenen Monaten nicht möglich waren, schauen die deutschen Reiseweltmeister nun zunehmend in die heimischen Gegenden und die Nachbarländer. Bei rund 230 Best Western Hotels in zehn Ländern finden Erholungssuchende neben Urlaubs-Klassikern auch Ziele, die noch abseits touristischer Pfade liegen.

Secret Places & Hidden Champions

Teil der Kampagne sind unter anderem Sehnsuchtsorte in der Natur, in den Bergen, am Meer, an den schönsten Seen, mit Outdoor- und Aktivprogramm, zum Entspannen oder mit City-Feeling. Für jede Kategorie gibt es eine eigene Landingpage auf bestwestern.de, auf der die schönsten Regionen vorgestellt werden. Innerhalb der Newsletter-Kampagne kommen die Menschen hinter Best Western selbst zu Wort und zeigen den Gästen ihre persönlichen Lieblingsregionen. Begleitende Posts auf allen Social Media-Kanälen der Hotelgruppe vervollständigen die Kampagne mit Sehnsuchtspotenzial. Dabei lehnt sich Best Western mit dem Hashtag #ichfreumichauf an die deutschlandweite Initiative des Bundesverbandes der Tourismuswirtschaft (BTW) an, die online Vorfreude auf die Zeit nach der Krise sammelt.

Los geht es im Juni mit der Rubrik „Ich freu mich auf... Zeit in der Natur“ und Sehnsuchtsorten im Spreewald, dem Harz, im Allgäu und im Salzburger Land. Denn nach wochenlanger Isolation mit Homeoffice und Homeschooling gibt es wohl nichts Erfrischenderes, als Zeit in der Natur zu verbringen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.