Mit Bachelor und Kanban lockt Versicherungswirtschaft Auszubildende

Ergebnisse der Ausbildungsumfrage 2018 digital visualisiert

(lifePR) ( München, )
Berufsstarter finden in der Versicherungswirtschaft ein immer attraktiver werdendes Ausbildungsangebot – das belegt die unter www.bildungsumfragen-versicherung.de aktuell veröffentlichte Ausbildungsumfrage 2018. Im Vergleich zum Jahr 2012 ist ein deutlicher Ausbau des Dualen Studiums festzustellen: mit 91 % bietet der überwiegende Anteil der Versicherungsunternehmen diese Form der Nachwuchssicherung an und führt eine Vielzahl an Argumenten an. So nennen fast alle als Vorteile die frühzeitige Fachkräftesicherung und den Imagegewinn für das Unternehmen. Auch neue Arbeitsmethoden machen die Ausbildung interessant und zukunftsweisend. Kanban, Scrum oder Design Thinking sind bereits bei über der Hälfte der Versicherungsunternehmen Teil der Praxis.

Die Umfrage zeigt weitere Pluspunkte der Branche als Arbeitgeber auf: Das Ausbildungsengagement, die Bewerbersituation und die Ausbildungsübernahme zeichnen wie im Vorjahr ein erfreuliches Bild. Die Branche konnte in 2017 fast alle Ausbildungsplätze in den Unternehmen (92 %) besetzen, hat nur mit wenigen Abbrüchen (7 %) zu kämpfen und kann einen Großteil aller Ausgebildeten (70 %) übernehmen. Die Investitionen der ausbildenden Unternehmen in ihren Nachwuchs zahlen sich auch aus: 99 % aller Prüflinge bestehen ihre schriftliche IHK-Abschlussprüfung.

Weitere zentrale Ergebnisse der Umfrage, die bereits zum 15. Mal vom BWV Bildungsverband und dem AGV durchgeführt wurde, sind digital auf der Infografik-Website www.bildungsumfragen-versicherung.de verfügbar. Sie basieren auf den Rückmeldungen von 59 Versicherern, die rund 84 % der Beschäftigten im Innen- und angestellten Außendienst (171.000) repräsentieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.