Garagentor öffnet mit Sonnenenergie

So geht's ohne Stromnetz

(lifePR) ( Rottenburg, )
Die Garage mit dem Schlüssel öffnen war gestern. Das macht man heute  bequem mit der Fernbedienung. Was ist aber, wenn der Stromanschluss fehlt? Natürlich gibt es auch dafür eine Lösung: Den Akkupack, der den Garagentorantrieb mit ausreichend Strom versorgt. Die Firma Berner Torantriebe im schwäbischen Rottenburg geht noch einen Schritt weiter: Sie liefert neben dem Akku auf Wunsch auch ein Solarpanel, dass man einfach an der Außenwand der Garage oder auf dem Garagendach montieren kann. Solange die Sonne scheint beziehungsweise genug Tageslicht vorhanden ist, versorgt der Akku den Torantrieb permanent mit grünem Strom. Der neue Berner Akku-/Solarantrieb zeigt sich damit umweltfreundlich. Obendrein ist er noch günstig im Unterhalt.

Der Berner GA101 Akku-/Solarantrieb ist die ideale Lösung für das automatische Öffnen und Schließen aller Garagen ohne Stromanschluss. Der Akku lässt sich über ein mitgeliefertes Netzteil an einer Steckdose laden oder speichert alternativ die aus dem Solarpanel gewonnene Lichtenergie. Durch das fünf Meter lange Verbindungskabel kann der Akku flexibel an Wand, Decke oder Boden platziert werden. Eine spezielle Halterung und das komplette Montagematerial werden mitgeliefert.

Im aufgeladenen Zustand hat der Akku eine Betriebsdauer von 40 Tagen bei vier Öffnungen täglich. Dabei wird der Ladestand jederzeit angezeigt. Das Laden am Netzteil dauert circa 24 Stunden. Der Akku sollte idealerweise vor Betrieb einmal über das Netzteil komplett aufgeladen werden. Der Solarbetrieb funktioniert auch bei Tageslicht, das Nachladen dauert dann länger. Das Solarpanel kann sowohl an der Garagenwand als auch auf dem Garagendach an einer passenden sonnigen Stelle angebracht werden. Um die Montage zu erleichtern, wird ein zehn Meter langes Kabel zum Anschluss an den Akku mitgeliefert. Geeignet ist der GA 101 Akku-/Solantrieb für Garagen mit bis zu zwei Einstellplätzen und einer Torgröße von bis zu sieben Quadratmetern.

Berners Garagentorantriebe sind sicher, robust, qualitätsvoll und sparsam im Energieverbrauch. Der Motor bewegt das Tor zuverlässig für die täglichen Anforderungen, ob große und schwere oder kleine und leichte Garagentore. Ist ein Stromanschluss in der Garage vorhanden, genügt bereits der preisgünstige Garagentorantrieb GA 103 mit 2-Kanal-Handsender. Er ist geeignet für Garagen mit bis zu zwei Einstellplätzen und einer Torgröße von maximal 9 Quadratmetern. Das Öffnen und Schließen geht dank des kräftigen Motors mit 600 Newton flott von der Hand. Eine spezielle Verriegelung sorgt für höchstmöglichen Einbruchschutz. TÜV-Prüfung und fünf Jahre Garantie sind ein Beleg für die hohe Qualität. Für noch größere Garagen mit Torgrößen bis zu 15 Quadratmetern hat Berner drei weitere Antriebe im Programm.

In Berners Torantrieb-Sortiment findet der Hausbesitzer nicht nur für jedes Tor den passenden Antrieb, sondern auch ein umfangreiches Zubehör. Dazu gehört beispielsweise die  Start- und Soft-Stop-Funktion, welche für einen leisen und harmonischen Lauf sorgt und das Tor in den Endlagen sanft abbremst. Das schont sowohl den Antrieb als auch die Bausubstanz. Mit der praktischen Notentriegelung lässt sich das Garagentor auch per Hand mit einem Zugseil öffnen.

Weitere Informationen unter www.berner-torantriebe.eu verfügbar.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.