Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549573

Hauptstadtregion bewirbt sich für Kompetenzzentrum 4.0

Informations- und Demonstrationszentren für den Mittelstand

(lifePR) (Berlin, ) Im Rahmen des Förderprogramms "Mittelstand 4.0 - Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse" fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Einrichtung von bis zu fünf Informations- und Demonstrationszentren für den Mittelstand. Die Fördersumme beläuft sich insgesamt auf bis zu 28 Mio. Euro. Unter der Führung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie hat ein Berlin-Brandenburger Konsortium in dieser Woche seine Bewerbung eingereicht. Konsortialpartner sind das Institut für angewandte Forschung Berlin als Zusammenschluss der Alice Salomon Hochschule, der Beuth Hochschule, der Hochschule für Technik und Wirtschaft und der Hochschule für Wirtschaft und Recht, das Fraunhofer IPK, das Fraunhofer IZM, das Fraunhofer HHI, das Fraunhofer FOKUS, die Universität Potsdam sowie die TH Wildau. Ziel des Kompetenzzentrums ist es, kleine und mittlere Unternehmen sowie Handwerksbetriebe beim erfolgreichen Umgang mit der Digitalisierung und Vernetzung ihrer Prozesse und Produktionsabläufe zu unterstützen.

"Die Hauptstadtregion verfügt über eine moderne Industrie, eine exzellente Forschungslandschaft und eine starke Digitalwirtschaft. Die Region zeichnet sich zudem durch ihre hohe Anzahl an innovativen kleinen und mittelständischen Unternehmen und Handwerksbetrieben aus. Durch die gemeinsame Arbeit all dieser Akteure am Zukunftsthema Digitalisierung sichern wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Region. Das Kompetenzzentrum 4.0 kann dabei ein wichtiger Baustein sein", sagt Andrea Joras, Geschäftsführerin von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Wirtschafts- und Technologieförderung für Unternehmen, Investoren und Wissenschaftseinrichtungen in Berlin - das bietet Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. Als einzigartiges Public Private Partnership stehen hinter Berlin Partner sowohl der Senat des Landes Berlin als auch über 200 Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen, die sich für ihre Stadt engagieren. Berlin-Partner sind u. a. bpg Berlin Plakat GmbH, Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, die GreenTec Awards, Immobilien Scout GmbH, IBB Investitionsbank Berlin, Ströer Deutsche Städte Medien GmbH, Vattenfall Europe Wärme GmbH und VIMN GmbH. Mit diesen starken Partnern kann Berlin Partner das weltweite Marketing für die deutsche Hauptstadt umsetzen, beispielsweise mit der erfolgreichen "be Berlin"-Kampagne.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Herr der Ringe

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Fünf Keulen über 53 Minuten durch die Luft wirbeln —bisher gibt es nur einen Menschen auf der Welt, der das geschafft hat. Der Regensburger Thomas...

Kulturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Disclaimer