Berlin Hyp verlängert Vorstandsvertrag von Roman Berninger

(lifePR) ( Berlin, )
Der Aufsichtsrat der Berlin Hyp AG, Berlin, hat den bis Dezember 2014 laufenden Vorstandsvertrag von Roman Berninger vorzeitig um weitere fünf Jahre bis 2019 verlängert. Damit spricht der Aufsichtsrat Berninger sein uneingeschränktes Vertrauen aus:

"Herr Berninger hat in den von ihm verantworteten Ressorts viel für die Berlin Hyp geleistet und maßgeblich zu der guten Entwicklung der Bank in den letzten Jahren beigetragen. Ich freue mich sehr, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Herrn Berninger fortzusetzen", sagte Georg Fahrenschon, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Berlin Hyp.

Berninger trat 2008 zunächst als Generalbevollmächtigter in die Berlin Hyp ein und wurde 2009 in deren Vorstand berufen, wo er die Bereiche Finanzen, Risikocontrolling, Organisation/IT, Revision und Bankbetrieb verantwortet. Dem Vorstand der Berlin Hyp gehören damit unverändert Jan Bettink (Vorsitzender), Gero Bergmann und Roman Berninger an. Dr. Michael Schieble ist Generalbevollmächtigter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.