Gewinner des Deutschen Traumhauspreises 2012

Deutschlands beliebteste Eigenheime

(lifePR) ( Hamburg, )
Über 30.000 Leser und User der Magazine BELLEVUE und house and more sowie der Onlineportale schwaebisch-hall.de und ImmobilienScout24.de haben ihre Traumhäuser gewählt. Festliche Preisverleihung am 6. Juni 2012 in der FertighausWelt in Köln.

Klassischer Landhausstil oder moderner Bungalow? Holz oder Beton? Beim Deutschen Traumhauspreis entscheiden die Verbraucher. Über 30.000 von ihnen haben nun die Deutschen Traumhäuser gewählt. Zur Wahl standen insgesamt 30 Häuser. In den Kategorien First Class (ab 350.000 €), Business Class (250.000-350.000 €) und Economy Class (bis 250.000 €) wurden je drei Gewinner gekürt.

Die Publikumslieblinge tragen Namen wie Seehausen (Regnauer Hausbau, 1. Platz Kategorie First Class), Generation 5.0 (WeberHaus, 1. Platz Kategorie Business Class) und Bornholm (Danhaus, 1. Platz Kategorie Economy Class).

"Mit dem Deutschen Traumhauspreis wollen wir die Vielfalt auf dem Markt zeigen Die Mischung der Gewinner zeigt, dass sowohl die moderne als auch die klassische Architektur ihre Freunde hat. Doch bei den inneren Werten herrscht Konsens: In Bezug auf Energieeffizienz und modernste Technik liegen die Deutschen Traumhäuser weit vorn", so Andrea Wasmuth, Geschäftsführerin der BELLEVUE AND MORE GmbH, Herausgeber von Europas größtem Immobilien-Magazin BELLEVUE.

Zusammen mit dem Schirmherrn, dem Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V. (BDF) hatten die Partner die wichtigsten Vertreter der Branche am 6. Juni 2012 zur Preisverleihung in Europas modernste Hausausstellung, die FertighausWelt Köln, geladen. Durch die Veranstaltung führte Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des BDF. "Die Traumhäuser von heute sind keine Luftschlösser. Moderne Fertighäuser verbinden individuelle Architektur mit vorbildlicher Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit. Damit wird der Traum vom Haus für viele Bauherren greifbar", sagte Klaas.

Antje Reich, als Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für den Vertrieb bei ImmobilienScout24, stellte die Studie "Traumhaus der Deutschen" vor. Wichtigste Erkenntnis: "Bei der Suche nach ihrem Traumhaus lassen sich die Deutschen am liebsten im Internet inspirieren, bevor sie in Musterhausparks oder auf Messen gehen. Das erspart viel Zeit und verschafft den Häuslebauern die nötigen Informationen, um mit den Herstellern in Kontakt zu treten", so Reich.

Ein Höhepunkt der Verleihung war die Preisübergabe durch Dr. Matthias Metz, den Vorstandsvorsitzenden der Bausparkasse Schwäbisch Hall, die mit 6,8 Millionen Kunden Deutschlands größte private Bausparkasse ist.

Die Preisträger, Impressionen der Preisverleihung sowie detaillierte Informationen finden Sie im Internet unter bellevue.de oder schwaebisch-hall.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.