Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 62917

BEITEN BURKHARDT veranstaltet 3. Dutch Legal Day in Düsseldorf

(lifePR) (Düsseldorf, ) Der Dutch Desk der unabhängigen Wirtschaftskanzlei BEITEN BURKHARDT veranstaltet am 4. September 2008 den 3. Dutch Legal Day in der Düsseldorfer "Rheinterrasse".

Der diesjährige Dutch Legal Day wird sich vornehmlich mit der Nutzung und dem Schutz von immateriellen Vermögensgegenständen (Marken, Patente, etc.) befassen und hierbei Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten zwischen deutschem und niederländischem Recht thematisieren.

Neben allgemeinen Fragen zum wirtschaftlichen Nutzen von immateriellen Vermögenswerten und damit im Zusammenhang stehenden Transaktionen ("Die Kraft der Marke - Transaktionen im Zusammenhang mit Marken und anderen immateriellen Vermögenswerten"), werden auch die spezifischen Schutzmöglichkeiten in den beiden Rechtssystemen ("Einstweilige Verfügung und Kort geding - Der einstweilige Rechtsschutz nach Deutschem und Niederländischem Recht") durch Experten von BEITEN BURKHARDT und befreundeten niederländischen Kanzleien dargestellt.

Für ein Grußwort konnte der Konsul des Generalkonsulats des Königreichs der Niederlande in Nordrhein-Westfalen, Roland Martin, gewonnen werden; abgerundet wird der "offizielle Teil" durch Henk Slagman von der Werbeagentur RitterSlagman, der einen Vortrag zur interkulturellen Zusammenarbeit ("Kreativität und Präzision - Zusammenarbeit von Deutschen und Niederländern") halten wird. Gerade diese Zusammenarbeit macht die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und den Niederlanden mit zu den intensivsten der Welt. Für Nordrhein-Westfalen sind die Niederlande gar der wichtigste Handelspartner überhaupt. Für BEITEN BURKHARDT Grund genug hier mit seinem Dutch Desk, unter Leitung von Rechtsanwältin Regine Nuckel, die Weichen für erfolgreiche Geschäftsbeziehungen zu stellen.

Zum Abschluss der Veranstaltung haben die Teilnehmer Gelegenheit beim "Borrel", oder neudeutsch "Get together", Kontakte untereinander, aber auch mit den Referenten zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und letzte offene Fragen in ungezwungener Atmosphäre zu erörtern.

Bei Interesse an dieser Veranstaltung oder bei Fragen zum Dutch Desk wenden Sie sich bitte an Frau Stefanie Voss, unter Telefon +49 211 518989 140, oder per E-Mail Stefanie.Voss@bblaw.com; mehr Informationen zum Dutch Desk gibt es unter http://www.bblaw.com/Dutch_Desk.811.0.html?&L=1.

BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

.
- Beiten Burkhardt ist eine unabhängige internationale Wirtschaftskanzlei.
- Beiten Burkhardt berät den Mittelstand, Großunternehmen und Konzerne unterschiedlicher Wirtschaftszweige sowie die öffentliche Hand rechtlich umfassend.
- Beiten Burkhardt verfügt neben Büros in Deutschland über eine starke internationale Präsenz in Osteuropa, China und Brüssel. In den anderen wichtigen Wirtschaftsräumen arbeitet Beiten Burkhardt eng mit erstklassigen Partnerkanzleien zusammen.
- Beiten Burkhardt ist weltweit mit über 390 Anwälten an 13 Standorten vertreten: Beijing, Berlin, Brüssel, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hong Kong, Kiew, Moskau, München, Nürnberg, Shanghai, St. Petersburg und Warschau.
- Weitere Informationen finden Sie unter www.beitenburkhardt.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

14. Afrika-Festival in Birkenried vom 2. bis 5. Juni 2017

, Kunst & Kultur, Kulturgewächshaus Birkenried e.V.

Fantastisch, faszinierend und farbenfroh – all das ist Afrika beim 13. Afrika-Festival vom Freitag 2. bis Montag 5. juni 2017 in Birkenried. Freitag­abend...

Römer- und Germanentage am Schauplatz der Varusschlacht

, Kunst & Kultur, VARUSSCHLACHT im Osnabrücker Land GmbH - Museum und Park Kalkriese

Die größten Römer- und Germanentage Deutschlands locken zu Pfingsten, 4. und 5. Juni 2017, mit einem abwechslungsreichen Programm für die ganze...

Zum letzten Mal: Ein seltsames Paar

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 27. Mai bilden Oscar und Felix in der Inszenierung von Iris Stromberger zum letzten Mal EIN SELTSAMES PAAR. Felix wird nach zwölfjähriger...

Disclaimer