Dienstag, 24. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682351

Yasmin Levy und das Beethoven Orchester zu Besuch im Kameha Grand Bonn

Bonn, (lifePR) - Am 25. November um 20.00 Uhr lädt das Kameha Grand Bonn zu einer Reise um die Welt.  Das Konzert „Lieder ohne Grenzen“ verbindet Ladino-Kultur und Tangos, gesungen von Yasmin Levy, mit den Stücken des weltberühmten Pianisten, Dirigenten und Komponisten Leonard Bernstein. Gemeinsam mit dem Beethoven Orchester Bonn vereinen sie in dem Konzert die Tradition und Kultur der jüdischen Musikgeschichte. Die Veranstaltung wird im eindrucksvollen Rahmen des „Kameha Grand Bonn“ mit rund 900 Gästen stattfinden. Yasmin Levy und das Beethoven Orchester Bonn werden unterstützt durch die Chöre der Kreuzkirche und den Kinder- und Jugendchor des Theater Bonn unter Leitung von Dirk Kaftan.

Musikgeschichte im Kameha Grand Bonn

„Für uns ist es eine Ehre, das Beethoven Orchester Bonn und die Ausnahme-Künstlerin Yasmin Levy im Kameha Grand Bonn begrüßen zu dürfen. Als begeisterter Anhänger von Klassischer und Welt-Musik bin ich ganz besonders gespannt darauf, unser Haus als Konzertsaal auf Weltniveau zu erleben“, erläutert Norbert Rath, Geschäftsführer Kameha Grand Bonn. „Wir freuen uns auf einen außergewöhnlichen Kulturabend und hoffen, dass das Kameha auch zukünftig als Bühne für herausragende Künstler dienen darf.“

Karten gibt es ab 23,00 € (zzgl. VVK-Gebühr) unter: www.beethoven-orchester.de

Kartentelefon: 0228 – 77 80 08 / 0228 – 50 20 10

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Katholikentagskollekte 2018 "Suche Frieden"

, Kunst & Kultur, Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Vom 9. bis 13. Mai 2018 findet in Münster der 101. Deutsche Katholikentag unter dem Leitwort "Suche Frieden" statt. Aus diesem Anlass veröffentlichen...

Oberstaufen erinnert an seine großen Künstler

, Kunst & Kultur, Oberstaufen Tourismus Marketing GmbH

Es gibt Landschaften, die ziehen Künstler magisch an. Mal ist es das Licht, mal das Relief der Berge und Täler, die idyllische Lage oder der...

Gastspiel von »LoveMusik« an der Staatsoperette Dresden

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Die Musikalische Komödie ist mit ihrer Produktion »LoveMusik« zum 10. Sächsischen Theatertreffen eingeladen und gastiert am Donnerstag, 3. Mai,...

Disclaimer