Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 377914

BAU 2013: Ziegelsysteme rund ums Fenster

Mengerskirchen, (lifePR) - .
- In Halle A3 an Stand 300: Neuheiten von Beck+Heun für wärmebrückenfreie Gebäudehülle ergänzen Rollladenkasten
- Als Einheit oder einzeln: Fensterbankanschluss-Profil, Fensterlaibung, Dämmschalung, Sturz- und Laibungselement

Auf der BAU 2013 (Halle A3, Stand 300) präsentiert Beck+Heun ein neues Sortiment an dämmenden Ziegel-Detaillösungen rund um das Fenster. Es ist ergänzend zu ROKA-LITH NEOLINE, dem Ziegelrollladenkasten mit Neopordämmung, erhältlich. Miteinander kombiniert bilden die Dämm-Elemente eine homogene Einheit mit dem Mauerwerk und das Fenster ist rundum "eingepackt". Sie sind im Frühjahr 2013 erhältlich.

Die neue Kollektion im Baukasten-Prinzip bringt den beliebten Naturbaustoff Ziegel mit neuen Dämmstoffen zusammen: dem silbergrauen Neopor® mit Lambda = 0,032 W/(mK) und dem aus der Nanotechnologie stammenden BluPor® mit Lambda = 0,014 W/(mK). Thermisch getrennte Ziegel-Produkte aus neuen Materialkombinationen sollen die Erstellung wärmebrückenfreier Gebäudehüllen in der Ziegelbauweise ermöglichen, so der Hersteller.

Das neue Sortiment beinhaltet eine Ziegel-Dämmschalung, die trotz geringerer Einbaustärke den erforderlichen Mindest-Psi-Wert erreicht. Der Eurocode 6 sieht vor, dass beim monolithischen Mauerwerk nur noch ein Drittel der Wandstärke als Deckenranddämmung verwendet werden darf. Gleichzeitig muss aber der im Beiblatt 2 der DIN 4108 geforderte Mindest-Psi-Wert von 0,06 W/(mK) eingehalten werden. Die Ziegel-Dämmschalung ist demgemäß gefertigt worden und verfügt über eine Dämmung aus Neopor® mit integriertem Schwingungsdämpfer, eine Kippsicherung sowie einen Stufenfalz für die fugenlose Elementverbindung.

Darüber hinaus löst Beck+Heun mit einer neuen Fensterlaibung aus Ziegel das Problem der seitlichen, massiven Fensterbefestigung. Eine Alternative für Haustüren, Fenster ohne Rollladen oder die Beschattung mit Fensterläden bietet der Hersteller mit einem neuen Ziegel-Dämmsturz. Beide Produkte sind mit einer thermischen Trennung versehen und erfüllen die Voraussetzungen für eine Fenstermontage nach RAL-Richtlinien.

Ein Anschlusselement für die Fensterbank komplettiert die Kollektion. Die verarbeiteten Werkstoffe Neopor® und BluPor® sowie eine thermische Trennung verhindern Wärmebrücken in diesem kritischen Bereich des Fensters. Durch die Fensterdetail-Lösung, die für eine äußere und eine innere Fensterbank vorgerichtet ist, entfällt zudem der Glattstrich gemäß DIN 4108-7. Das Anschlusselement ist für alle Wandstärken einsetzbar.

Beck+Heun GmbH

Seit ihrer Gründung im Jahre 1962 hat sich die Beck+Heun GmbH zum führenden Innovator in den Bereichen Rollladenkasten- und Beschattungs-Systeme sowie Sanierungsprodukte entwickelt. Neben der Zentrale in Mengerskirchen ist Beck+Heun mit zwei weiteren Niederlassungen in Altenmünster und Erfurt vertreten. Heute verfügt das Unternehmen über ein Produkt- und Leistungsportfolio, das weit über Rollladenkästen hinaus geht - Beck+Heun bietet zukunftsweisende Lösungen rund um das gesamte Fenster. Weitere Informationen finden Sie unter www.beck-heun.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bühnen-Debüt von Diva 2.0 von burgbad: Warten auf den großen Auftritt

, Bauen & Wohnen, burgbad GmbH

Wie wird man Kult? Wodurch definiert sich Stil, und wie wird man zur Stil-Ikone? Gibt es sie heute überhaupt noch, die Diven à la Garbo, Mercury...

Deko-Star Tannenbaum

, Bauen & Wohnen, Heinrich Woerner GmbH

Er ist aus der Weihnachts-Dekoration nicht wegzudenken und steht jedes Jahr wieder gerne im Mittelpunkt. Ob in natürlichem Grün und ungeschminkt,...

SPLASH berichtet über Gesundheit und Hygiene im Bad

, Bauen & Wohnen, SPLASH Büro

Auf dem Örtchen hat sich viel verändert. Zum Beispiel, dass es oft kein abgeschiedenes „Örtchen“ mehr ist. In schickem Design, mit Dusch- und...

Disclaimer