Freitag, 19. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 338295

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände: Zuschussrente geht komplett in falsche Richtung

Berlin, (lifePR) - Zu dem vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales vorgelegten Entwurf eines Alterssicherungsstärkungsgesetzes erklärt die BDA:

Die überarbeiteten Pläne für eine Zuschussrente gehen komplett in die falsche Richtung und sind abzulehnen.

Anders als ursprünglich zugesagt, soll die Zuschussrente nicht allein aus Steuermitteln finanziert werden, sondern auch zulasten der Beitragszahler gehen. Jetzt neue milliardenteure Leistungen auf Kosten der Beitragszahler einzuführen ist aufgrund der demografischen Entwicklung unverantwortlich. Das gesetzlich festgelegte Ziel, den Rentenbeitragssatz bis 2030 auf höchstens 22 Prozent zu begrenzen, wird durch das Rentenpaket gefährdet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basiswissen Veranstaltungstechnik

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Veranstaltungsplaner sind für vieles zuständig, für manches holen sie sich die richtigen Dienstleister. So etwa für die Technik, die für das...

Wie konzipiert man Events?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Kreativität bildet das Herzstück der Eventbranche: hinter jeder erfolgreichen Veranstaltung steckt ein spannendes Konzept. Doch auch die Eventkonzeption...

Gefragte Marketingprofis, die sich auch online auskennen!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Kaum etwas ist einem solch schnellen Wandel unterworfen wie die Fähigkeit, aktuelle Maßnahmen im Online-Marketing zu entwickeln. Sprachen wir...

Disclaimer