Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt: Abbau Sockelarbeitslosigkeit weiter voranbringen

(lifePR) ( Berlin, )
Zu den heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen erklärt Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt:

Immer mehr Arbeitslosengeld-II-Bezieher schaffen den Sprung zurück ins Erwerbsleben. Zwar ist die Zahl der arbeitslosen Empfänger von staatlicher Grundsicherung immer noch wesentlich zu hoch, aber sie sinkt seit Monaten erfreulicherweise überproportional stark. Es muss jetzt alles daran gesetzt werden, den erfolgreich eingeleiteten Abbau der strukturell verfestigten Sockelarbeitslosigkeit weiter voranzubringen.

In den letzten beiden Jahren haben die Unternehmen in Deutschland fast 1,5 Millionen zusätzliche sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze geschaffen. Insbesondere durch flexible Beschäftigungsformen wie vor allem die Zeitarbeit können verstärkt auch Langzeitarbeitslose und Geringqualifizierte vom anhaltenden Job-Boom profitieren. Endlich erscheinen sie wieder in der Beschäftigtenstatistik statt in der Perspektivlosigkeit anhaltender Arbeitslosigkeit zu verharren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.