"Brückenschlag" beim ASRM 2011

Ausstellung im Rathaus Offenbach am Main

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Der Bund Deutscher Architekten BDA im Lande Hessen eröffnet am Dienstag, dem 31. Mai 2011 um 18.30 Uhr die Ausstellung "Architektur und Schule 2010/2011 - Brückenschlag" im Rathaus in Offenbach am Main. Zur Eröffnung sprechen der Oberbürgermeister der Stadt Offenbach Horst Schneider und die stellvertretende Vorsitzende des BDA Hessen Susanne Wartzeck. Den Festvortrag hält Prof. Johann Eisele, TU Darmstadt.

Die Ausstellung findet im Rahmen des Architektursommers Rhein-Main 2011 statt. Sie präsentiert die ausgezeichneten Arbeiten des Schülerwettbewerbes, den der BDA Hessen 2010/2011 unter dem Motto "Brückenschlag" und unter der Schirmherrschaft der hessischen Kultusministerin Dorothea Henzler durchgeführt hatte. Am BDA-Schülerwettbewerb, der zum zweiten Mal hessenweit durchgeführt worden war, nahmen zahlreiche Schulen teil. Von den insgesamt 183 eingereichten Arbeiten wurden 38 mit einer Auszeichnung oder einer Anerkennung gewürdigt.

Die Ausstellung ist vom 1. bis zum 19. Juni 2011 zu sehen und zeigt die prämierten Objekte, Modelle, Zeichnungen, Fotografien und Filme von Schülern und Schülerinnen der 12 und 13. Jahrgangsstufe.

Vernissage "Architektur und Schule" am Dienstag, dem 31. Mai 2011, 18.30 Uhr
Laufzeit der Ausstellung: 1. - 19. Juni 2011
Öffnungszeiten: Mo - Fr, 6 - 21 Uhr
Adresse: Rathaus Offenbach am Main, Berliner Straße, 60311 Frankfurt am Main

Weitere Informationen unter www.bda-hessen.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.