Kanalwechsel bei DAB+ in der Oberpfalz

(lifePR) ( München, )
In der Oberpfalz wechselt das DAB+ Regionalangebot ab Mitte März auf den neuen Kanal 6 C. Zudem verbessert sich der Empfang des Regionalbouquets durch zwei neue Sender-Standorte, die am 19. März in Betrieb gehen. Nach dem Kanalwechsel und der Aufschaltung der Sender an den neuen Standorten sollten Hörerinnen und Hörer in der Oberpfalz einen Sendersuchlauf am DAB+ Radio starten.

Damit das DAB+ Angebot in Deutschland weiter wachsen kann, räumt der BR in der Oberpfalz den bisher genutzten Kanal 12 D (229,072 MHz) und wechselt auf den neuen Kanal 6 C (185,360 MHz). Hintergrund ist, dass der bisherige Kanal im Laufe des Jahres für ein neues bundesweites Sendernetz benötigt werden wird. Mit den Standorten in Kelheim und Amberg-Stadt gehen zudem am 19. März zwei neue Sender auf Kanal 6 C in Betrieb und sorgen zusätzlich für eine Verbesserung beim Empfang des Regionalangebots.

Die Kanalumstellung sowie Neuaufschaltung in der Oberpfalz betrifft die Digitalradio-Programme Bayern 1 Oberbayern, Bayern 1 Schwaben, Bayern 1 Mittel- und Oberfranken, BR Verkehr sowie weitere private Programme, die in der Oberpfalz bisher auf Kanal 12 D empfangbar waren.

Alle übrigen BR-Programme, darunter das Regionalprogramm Bayern 1 Niederbayern/ Oberpfalz auf dem landesweiten Kanal 11 D, sind nicht betroffen und weiterhin ohne neuen Sendersuchlauf empfangbar.

Hörerinnen und Hörer in der Oberpfalz, die Radio über DAB+ empfangen, sollten an ihrem DAB+ Radio Empfänger einen Sendersuchlauf starten, sobald Kanal 6 C im Bereich ihres jeweiligen Senderstandorts auf Sendung geht.

Der Kanalwechsel beginnt am 17. März in Altenstadt an der Waldnaab und endet am 7. April mit der Umstellung am Ochsenkopf im Fichtelgebirge. Für die Dauer der Arbeiten kommt es am jeweiligen Umstellungstag an den Standorten zeitweise zu Programmunterbrechungen.

Ausführliche Informationen zum Empfang, den Sendernetzen, zur Programmbelegung und zu DAB+-Geräten sowie Video-Tutorials bietet der Bayerische Rundfunk im Internet auf  www.br.de/dabplus. Dort erfahren Interessierte auch, welcher Standort in welchem Zeitraum umgestellt wird und finden eine Hilfestellung, wie ein Sendersuchlauf bei verschiedenen Radiomodellen angestoßen werden kann.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.