Bayerische Sportlegenden hautnah in "Kreuzer trifft..." Acht neue Folgen des Talk-Formats ab 13. Oktober 2019

Moderatorin Marianne Kreuzer trifft Promis aus der Sportwelt / Auftakt mit Georg Hackl

(lifePR) ( München, )
Ob Rodel-Ikone Georg Hackl, die frühere Eisschnelllauf-Königin Anni Friesinger oder Motorsport-Legende Toni Mang: In der zweiten Staffel ihres Talk-Formats "Kreuzer trifft…" besucht BR-Moderatorin Marianne Kreuzer diese und weitere Prominente aus der Sportwelt an persönlichen Lieblingsorten und erfährt bislang Unbekanntes von ihren Gesprächspartnern. Zu sehen sind die acht neuen Folgen ab 13. Oktober 2019 immer sonntags, 16.45 Uhr, und nach Ausstrahlung unbegrenzt in der BR Mediathek.

In "Kreuzer trifft…" geht es nicht um Gold, Silber, Bronze oder aktuelle Ergebnisberichterstattung, sondern um persönliche Geschichten und prägende emotionale Lebenssituationen der prominenten Sportler. Pro Sendung steht jeweils ein Gesprächspartner beziehungsweise zwei Mal ein Geschwister-Duo im Fokus. Das Besondere: Als Drehorte haben die Prominenten jeweils drei Lieblingsorte ausgewählt, zu denen sie einen emotionalen Bezug haben. Dadurch entsteht eine intensive und persönliche Gesprächsebene, die sich von üblichen, aktuellen Interviews deutlich unterscheidet.

Inhalt der ersten neuen Folge mit Georg Hackl:


Zum Auftakt am Sonntag, 13. Oktober 2019, ist Marianne Kreuzer zu Besuch beim dreimaligen Rodel-Olympiasieger Georg Hackl im Berchtesgadener Land. Im Sessellift fahren sie hinauf zum Gipfel des Hirschecks auf knapp 1400 Metern Höhe. Dort erzählt "Schorsch" Hackl, warum Tracht und Tradition so wichtig sind in seinem Leben. Ein weiterer Lieblingsort des zehnmaligen Weltmeisters ist sein "Wohnzimmer": die Bob- und Rodelbahn am Königssee. Als kleiner Bub lernte er dort das Rodeln – der Start einer einmaligen Karriere.  Bei einer idyllischen Bootsfahrt über den Königssee erlebt Marianne Kreuzer einen sehr nachdenklichen Georg Hackl. Der heute 53-Jährige spricht über seinen viel zu früh verstorbenen Vater und hofft, dass dieser mächtig stolz sein würde auf seinen "Buam".

Gesprächspartner in den weiteren Folgen sind Deutschlands erfolgreichster Motorradrennfahrer aller Zeiten Toni Mang, Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger, der Handball-Weltmeister von 1978 Kurt Klühspies, die erfolgreichen früheren Skirennläuferinnen Maria und Irene Epple, die Extremkletterer-Brüder Thomas und Alexander Huber, der 16-fache Paralympics-Sieger Gerhard Schönfelder sowie Eiskunstlauf-Legende Norbert Schramm.

Moderatorin Marianne Kreuzer: "Ich freue mich sehr, dass die erste Staffel von 'Kreuzer trifft.. ' so gut bei unseren Zuschauern angekommen ist. Auch für die nächsten acht Folgen kann ich Emotionen pur versprechen. Die Protagonisten öffnen ihr Innerstes und geben sehr Persönliches preis - weit über den Sport hinausgehend. Und das wie gewohnt an Orten, die von den Sportlern selbst ausgewählt wurden. Vielleicht ja auch eine Anregung für unsere Zuschauer, diese wunderschönen Plätze in Bayern selbst einmal zu besuchen."

"Kreuzer trifft…" – Die Sendetermine im Überblick:

neue Folgen jeweils sonntags, 16.45 Uhr:

13. Oktober: Rodel-Ikone Georg "Schorsch" Hackl / Berchtesgadener Land und Königssee
20. Oktober: Motorrad-Legende Toni Mang / Ammersee
27. Oktober: Eisschnelllauf-Star Anni Friesinger / Salzburg und Frillensee Innzell
3. November: Kurt Klühspies, Handball-Weltmeister von 1978 / Unterfranken
10. November: Maria und Irene Epple, frühere Skirennläuferinnen / Seeg im Allgäu
17. November: Thomas und Alexander Huber ("Huberbuam"), Ausnahme-Kletterer / Berchtesgadener Land
24. November: Gerd Schönfelder, 16-facher Paralympics-Sieger / Kulmain in der Oberpfalz und Waldnaabtal

1. Dezember: Eiskunstlauf-Doppeleuropameister Norbert Schramm / Oberallgäu mit Breitachklamm und Nebelhorn

Die erste Staffel „Kreuzer trifft…“ steht in der Mediathek weiterhin zur Verfügung.

Fotos unter br-foto.de, E-Mail: bildmanagement@br.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.