Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 877940

Bayerischer Landesverband für Kultur- und Kreativwirtschaft e.V. Schwere-Reiter-Straße 2b 80637 München, Deutschland http://WWW.BLVKK.DE
Ansprechpartner:in Frau Sigrid Diewald +49 1514 1811423
Logo der Firma Bayerischer Landesverband  für Kultur- und Kreativwirtschaft e.V.
Bayerischer Landesverband für Kultur- und Kreativwirtschaft e.V.

Akut-Hilfe für bayerische Netzwerke

Der Bayerische Landesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft (BLVKK) erhält erneut Förderung auf Initiative der Freien Wähler | Die Mittel fließen diesmal in den Aufbau von Netzwerken in den sieben bayerischen Bezirken

(lifePR) (München, )
Spätestens seit den Corona-bedingten Einschränkungen und Absagen der vergangenen eineinhalb Jahre ist klar, dass die bayerische Kultur- und Kreativwirtschaft durch starke Branchennetzwerke die Interessen der unterschiedlichen Akteure in der Breite viel besser vertreten kann, als es durch Einzelanfragen bei Kommunen, Bezirksregierungen oder in Ministerien möglich wäre. Der BLVKK kam also gerade zur rechten Zeit, denn durch die Mitarbeit im so genannten „Begleitausschuss“ hat der junge Verband bereits an Corona-Hilfen wie der Soloselbstständigenhilfe und dem Stipendienprogramm für die Branche mitgewirkt. Dabei wurde offensichtlich, dass in den Bezirken vor Ort in viele Regionen Bayerns Ansprechpartner:innen für die Kultur- und Kreativwirtschaft fehlen – auf Akteursseite. Der BLVKK hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, ab November 2021 kurzfristig im Rahmen eines „Corona-Akutprogramms“ solche Netzwerke in den sieben bayerischen Bezirken aufzubauen.

Möglich wurde dies durch eine erneute Förderinitiative der Freien Wähler, die bereits Anfang des Jahres erfolgt ist. „Durch die Pandemie konnten wir bislang kaum in die einzelnen Bezirke wirken, sondern mussten gleich auf die Landespolitik eingehen“, erläutert Verbands-Vize Philipp Ernst die Verzögerung. „Doch nun können wir endlich bayernweit starten.“

Durch die Unterstützung der Freien Wähler konnte sich der Verband bereits kurz nach der Gründung im Juli 2020 gut aufstellen. Damals erhielt der BLVKK Mittel aus der Fraktionsreserve für den strukturellen Aufbau. Diesmal werden die Projekt-Fördergelder für Aktivitäten in den Bezirken für die Corona bedingten Netzwerkinitiativen verwendet. „Das macht die Planung nicht ganz einfach“, räumt Ernst ein. „Denn die Pandemie grätscht, wie wir gerade sehen, immer wieder mit neuen Bestimmungen dazwischen.“ Dennoch ist man auf Seiten des BLVKK glücklich über die erneute Unterstützung der Freien Wähler: „Unser Verband ist noch jung und wir freuen uns, dass wir nun bayernweit Initiativen und Akteure unterstützen können. Es tut sich nämlich gerade viel in Bayern“, ergänzt BLVKK-Präsidentin Carola Kupfer.

„Wir haben es von Anfang an begrüßt, dass der Verband sich gegründet hat und nun auf Augenhöhe mit den zuständigen Stellen in er Staatsregierung kommunizieren kann“, so die kulturpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion der Freien Wähler, Kerstin Radler. Sie hat den Verband von der ersten Gründungsversammlung an begleitet. Da viele Belange der Kreativwirtschaft im Wirtschaftsministerium verhandelt werden, macht die Unterstützung durch die Freien Wähler Sinn. Inzwischen könnte der BLVKK nicht zuletzt mithilfe der Fördermittel ein internes Team aufbauen, das engagiert und mit viel Eigenleistung Lobbyarbeit für die Branche betreibt und die Interessen der Mitgliedsnetzwerke und Unternehmen an die jeweiligen politischen Vertretungen spielt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.