Dienstag, 28. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155555

stART-Projekt von Bayer Kultur mit Uraufführung: "Liebe Tilla Durieux" feiert Premiere

Ein faszinierendes Puppenspiel über die Exiljahre der aus Berlin vertriebenen Schauspielerin

(lifePR) (Leverkusen, ) Uraufführung eines Puppenspiel-Stücks im Bayer Erholungshaus: Am Sonntag, 11. April 2010, feiert "Liebe Tilla Durieux" um 18:00 Uhr Premiere. Der Abend erzählt die ereignisreiche Geschichte der gleichnamigen Schauspielerin, die in den 1930er Jahren zusammen mit ihrem jüdischen Ehemann von Berlin nach Zagreb flüchten musste. Autor Slobodan Šnajder beleuchtet besonders das Exil der ehemals berühmten und bewunderten Darstellerin, die sich kämpferisch der neuen Situation stellt. Durieux knüpft dort Kontakt zu einem Theaterkreis und findet schließlich eine bescheidene Anstellung als Schneiderin am Puppentheater der Stadt.

Inszeniert wird das Stück von Eva Kaufmann und Markus Joss, Professor der Abteilung Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Studenten des 4. Studienjahres Puppenspielkunst, die "Liebe Tilla Durieux" als ihre Diplominszenierung erarbeitet haben, hauchen den großen, menschlich wirkenden Puppen auf faszinierende Weise Leben ein und nehmen die Zuschauer mit in eine andere Welt.

Im Rahmen der Kulturachse Leverkusen-Berlin und des stART-Projekts, das talentierten Künstlernachwuchs fördert, ist diese Produktion die erste Kooperation zwischen Bayer Kultur und der Busch-Hochschule, die eine der führenden Ausbildungsstätten für Schauspieler, Puppenspieler und Regisseure in Deutschland ist. Die Uraufführung kommt im Erholungshaus Leverkusen auf die Bühne, daran schließen sich Vorstellungen im Berliner bat-Theater sowie im europäischen Ausland an.

Karten für "Liebe Tilla Durieux" sind im Kartenbüro des Bayer Erholungshaus Leverkusen, unter 0214/3041283 oder unter www.kultur.bayer.de erhältlich.

Mehr Informationen finden Sie unter www.bayer.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Gettin rough" - in der Disziplinaranstalt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März wird die Disziplinaranstalt in den Kammerspielen des Staatstheaters Darmstadt errichtet: Sandy, Mr. Helm, Lisa, Robin und...

Deutsche Eventbranche zeigt Wege zu mehr Nachhaltigkeit

, Kunst & Kultur, Stefan Lohmann - Talent Buyer & Booking Agent

Im Rahmen des ersten Sustainability Gipfels des Branchenverbandes FAMAB suchten 200 Entscheidungsträger aus den Bereichen Messebau, Medientechnik,...

Jetzt geht die Party richtig los ...

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Vielfältige Gelegenheiten für Tanzfreudige bietet das Resort Linstow auch in den kommenden Monaten. Denn hoch her und heiter geht es hier bei...

Disclaimer