Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150296

Neue Ausstellung im Erholungshaus: "Angriff auf die Kunst - Kunst im Widerstand"

Werke aus der Privatsammlung Gerhard Schneider / Vernissage am Sonntag, 7. März 2010

(lifePR) (Leverkusen, ) Eine der größten Privatsammlungen mit Grafiken und Malereien der sogenannten "entarteten Kunst" ist im Besitz von Dr. Gerhard Schneider, der den größten Teil seiner Werke über die "Bürgerstiftung für verfemte Kunst" dem Museum Baden in Solingen übergeben hat. Bayer Kultur gewährt mit der neuen Ausstellung "Angriff auf die Kunst - Kunst im Widerstand", die ab Sonntag, 7. März 2010 im Erholungshaus zu sehen sein wird, erstmals auch in Leverkusen einen umfassenden Einblick in die Sammlung Schneider.

Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten begann für die Künste ein nie da gewesenes Kapitel der Bevormundung, Ausgrenzung, Verfolgung und Vernichtung. Entsprechend ihrer Rassenideologie betrachteten die Nazis moderne Ausdrucksformen auf allen Gebieten der Kultur als degeneriert. In der Malerei wurde vor allem die Farbund Formensprache des Expressionismus und seine Wirkung als "entartet" angesehen.

Bei der Vernissage am Sonntag, dem 7. März 2010 um 11:00 Uhr hält Dr. Gerhard Schneider selbst den Einführungsvortrag und berichtet über die verschiedenen ausgestellten Künstler und deren Schicksale. Junge Studierende des Pre-College Cologne umrahmen die Ausstellungseröffnung musikalisch.

Die Ausstellung ist vom 7. März bis 25. April 2010 jeweils samstags, sonntags und feiertags von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr sowie eine Stunde vor Beginn von Vorstellungen im Erholungshaus geöffnet. Der Eintritt ist frei, auch zu den öffentlichen Führungen, die immer sonntags um 11:15 Uhr stattfinden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Herr der Ringe

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Fünf Keulen über 53 Minuten durch die Luft wirbeln —bisher gibt es nur einen Menschen auf der Welt, der das geschafft hat. Der Regensburger Thomas...

Kulturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Disclaimer