Samstag, 25. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 666585

Bayer 04-Fußballprofis auf interaktiver Reise

Delegation der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH unternimmt spannende Forscherreise durch die Welt von Bayer / Lizenzfußballspieler zu Gast im Baykomm

Leverkusen, (lifePR) - Prominenter Besuch im Bayer-Kommunikationszentrum: Eine Delegation der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH, bestehend aus Lizenzspielern, Trainern und Funktionären hat im Baykomm das Trikot gegen den Forscherkittel getauscht und eine spannende Reise durch die Welt von Bayer unternommen. Das Programm bot dabei eine Mischung aus theoretisch Wissenswertem, interaktiven Stationen und praktischem Arbeiten. Nach einer Tour durch die vielfältigen Themenstationen des Baykomms, begann für den 18-jährigen Mittelfeldspieler Kai Havertz, der Kampf gegen das Alter: Beim Tablettenausdrücken im Altersanzug – dessen Tragen den Alltag eines 80-jährigen Menschen simuliert – wurde den Spielern bewusst, wie sich die Beweglichkeit mit zunehmendem Alter erschwert. Trainer Heiko Herrlich nutzte dagegen die seltene Gelegenheit im Schülerlabor „Baylab“ seine eigene DNA zu extrahieren.

„Heute haben wir viel Wissenswertes über die Geschichte und die Arbeitsgebiete eines weltweit agierenden Konzerns erfahren“, sagte Kapitän Lars Bender. „Das macht uns die intensive Verbundenheit unseres Vereins mit dem Unternehmen Bayer noch einmal besonders bewusst.“

„Das Programm hat uns allen viel Freude bereitet“, ergänzte Bayer 04-Geschäftsführer Michael Schade. „Ganz praxisnah haben wir Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen in den Bereichen Ernährung und Gesundheit erhalten. Für ihre Identifikation mit Bayer und Bayer 04 ist es für unsere Akteure gut zu wissen, mit welchen Themen sich das Unternehmen beschäftigt und wie es konkret zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen beiträgt. Außerdem hat Heiko Herrlich den Beweis erbracht, dass er das Bayer04-Gen in sich trägt“, fügte Schade augenzwinkernd hinzu.

Bayer-Kommunikationszentrum Baykomm
Das neu gestaltete Baykomm lädt dazu ein, das Unternehmen und seine Themen an vielen interaktiven Stationen zu entdecken. In offen gestalteten Räumen können Besucher an digitalen Medien und Erlebnisstationen selbst aktiv werden und jede Menge ausprobieren. Näheres zu den Themen Teamwork, Medien und Identität vermitteln drei eigens dafür eingerichtete Infobereiche. An so genannten „Science-Boards“ lassen sich wissenswerte Fakten und beeindruckende Bilder rund um die Bayer-Themen Wissenschaft und Leben aufrufen. So transportiert das Baykomm auf spielerische und unterhaltsame Weise die Unternehmensmission „Science For A Better Life“. Geöffnet ist das Baykomm für die Öffentlichkeit vom Montag bis Freitag von 10.00-18.00 Uhr.

Das Baylab-Schülerlabor 
Das Schülerlabor im Baykomm ist eins von inzwischen dreizehn Baylabs weltweit. Baylab-Angebote für Schulklassen, in den Ferien oder als mobiles Angebot gibt es von Mexiko bis Vietnam in 10 Ländern weltweit, in Deutschland an den vier Standorten Leverkusen, Wuppertal, Berlin und Monheim. Durch eigenständiges Experimentieren erschließen sich hier Kinder und Jugendliche eine Fülle wissenschaftlicher Zusammenhänge aus Chemie, Biologie und Medizin.

Bayer: Science For A Better Life

Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Gleichzeitig will der Konzern Werte durch Innovation, Wachstum und eine hohe Ertragskraft schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und handelt als „Corporate Citizen“ sozial und ethisch verantwortlich. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte der Konzern mit rund 115.200 Beschäftigten einen Umsatz von 46,8 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,6 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 4,7 Milliarden Euro. Diese Zahlen schließen das Geschäft mit hochwertigen Polymer-Werkstoffen ein, das am 6. Oktober 2015 als eigenständige Gesellschaft unter dem Namen Covestro an die Börse gebracht wurde. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kasachstan: Adventistischer Pastor angeklagt aber nicht verurteilt

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der adventistische Pastor Oleg Bondarenko in Astana, der Hauptstadt Kasachstans, wurde vom Chefjuristen des regionalen Departements für Religiöse...

Gewinnspiel: Drei Gewinnerinnen und Gewinner erhalten Gutscheine

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Am Stand der Kreisverwaltung auf der Herbstmesse in Alsfeld veranstaltete die vhs am 10. November ein Gewinnspiel. Aus den 39 richtigen Teilnahmescheinen...

Verdoppelte Upload-Geschwindigkeit für alle Kunden im Glasfasernetz Elbmarsch

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Hohe Leistungskraft des Netzes erlaubt Beschleunigung - Upgrade wird jedem Anschluss automatisch eingerichtet - Gesamtes Infrastrukturprojekt...

Disclaimer