Montag, 18. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 317420

Bauhaus.SOLAR: 2. Call for Papers bis 15.06.2012!

Weimar, (lifePR) - Der wissenschaftliche Beirat hat das Thema des diesjährigen Bauhaus.SOLAR Kongresses ausgeweitet. Aus diesem Grund startet ein Zweiter Call for Papers, zu dem Sie gerne Ihre Einzelvorträge einreichen können.

2012 wird sich die Kongressreihe dem konkreten Special Topic »Sanierung von Wohngebieten und Stadtkernen« widmen. Darüber hinaus suchen wir Vorträge zu folgenden Themengebieten:

Architektur und Solare Bauelemente
Energieeffizientes Bauen und Sanieren
Immobilienwirtschaft und Lebenszyklen
Landschaftsarchitektur und Energieanlagen
Stadtentwicklung und soziologischer Wandel

Reichen Sie zu diesen Themen Ihre Bewerbung für einen Einzelvortrag ein (Redezeit 20 Minuten, nach drei Vorträgen anschließend 30 Minuten Podium). Bitte senden Sie dafür eine Kurzdarstellung Ihres Vortrages bzw. Projektes (max. 2 DIN-A4 Seiten) bis zum 15. Juni 2012 in deutscher oder englischer Sprache an: bauhaus.solar@messe-erfurt.de

Der 5. Bauhaus.SOLAR Kongress findet vom 13. bis 14. November 2012 auf der Messe Erfurt statt.

Weitere Informationen: http://www.bauhaus-solar.de/

Seit dem Jahr 2008 fördert der Internationale Kongress Bauhaus.SOLAR den fachübergreifenden Dialog von Architekten, Planern, Bauingenieuren, Technikern, Designern und Vertretern der Solar-, Immobilien- und Finanzwirtschaft, um wegweisende innovative Konzepte, Projekte und Forschungsergebnisse auf dem Gebiet regenerativer Energien, besonders der Solartechnik auszutauschen und weiter zu entwickeln. Im Fokus stand dabei stets der ästhetische Einfluss energiebezogener Elemente auf Architektur und Stadtplanung.

Bauhaus.SOLAR
TECHNOLOGY - DESIGN - ENVIRONMENT
5th International Congress
13 - 14 November 2012
Messe Erfurt, Germany
www.bauhaus-solar.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jemen: action medeor und ADRA helfen mit über 28 Tonnen Medikamenten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Europas größtes Medikamentenhilfswer­k action medeor hat in diesem Jahr bisher 28,5 Tonnen Medikamente an die Adventistische Entwicklungs- und...

Arbeitsgemeinschaft katholischer Organisationen wählt neuen Vorstand

, Medien & Kommunikation, Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Christiane Fuchs-Pellmann ist die neue Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft katholischer Organisationen Deutschlands (AGKOD). Am Samstag, dem16....

Wie gefährlich ist "Künstliche Intelligenz"?

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Lange Zeit wurde „Künstliche Intelligenz“ (KI) nahezu ausschließlich in Science-Fiction-Filmen und Romanen thematisiert. So etwa in „2001: Eine...

Disclaimer