Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682930

Weihnachtszauber auf der Ill

Straßburger Ausflugsschiffe beschließen Jubiläumsjahr mit Charity-Ausfahrt/ Märchen für Kinder/ Nostalgische Weihnacht

Strasbourg, (lifePR) - Das Jubiläumsjahr der Batorama Ausflugsschiffe in Straßburg geht mit verschiedenen Weihnachtsaktionen zu Ende, darunter auch eine Wohltätigkeitsfahrt für Kinder aus sozial schwachen Familien. Eigens wurde für Kinder ein Weihnachtsmärchen geschrieben, das während der Ausflugsfahrt an Bord dargestellt wird. Weihnachtszauber ist auch bei der „Nostalgischen Weihnacht“  garantiert. 

Die weihnachtlichen Ausflugsfahrten starten pro Tag 20 Mal und sind besonders für Familien geeignet. Das Märchen „Wo stecken denn die Weihnachtswichtel?“, eigens von der französischen Autorin Laurence Barbasetti geschrieben, wird in vier Sprachen erzählt, auch in Deutsch. Die Geschichte ist eingebunden in ein neues Abenteuer des urwüchsigen Hans Trapp, dem elsässischen Knecht Ruprecht. Am Ende der Ausfahrt warten auf die kleinen Passagiere Überraschungen.

Nostalgisch wird es mit der Geschichtenerzählerin Jeanne Loesch. Sie erzählt von der Weihnacht zu Großmutters Zeiten. Die Gäste erfahren vom „Christkindel“, von der Weihnachtsbotschaft und natürlich von Hans Trapp, der die Kinder früher mit Rute und Sack in den Dörfern das Fürchten lehrte. Abfahrt der Schiffe ist am Rohan-Anleger. Am Mittwoch, 6. Dezember findet diese Tour ab 16.15 Uhr auch auf Elsässisch statt. Tickets gibt es im Batorama-Shop am Münsterplatz und neu auch an Automaten (mit Kreditkarte) neben dem Shop und an der Anlegestelle.

Mit einer weiteren Charity-Veranstaltung beschließt Batorama die Feierlichkeiten zum 70. Firmenjubiläum. Eingeladen sind Institutionen, die sich um Kinder aus sozial schwachen Familien aus der Region kümmern. Sie werden die Kinder bei den „Ausflugsfahrten mit Herz“ am Mittwoch, 29. November begleiten. Insgesamt sind an diesem Tag über 400 Personen auf vier Schiffen von Batorama zum Ausflug eingeladen.

Während der Weihnachtszeit gelten in der Straßburger Innenstadt wieder verschärfte Sicherheitsvorkehrungen. Batorama macht die Besucher darauf aufmerksam und empfiehlt, mehr Zeit für die Anreise einzuplanen. Batorama selbst wird die Sicherheitsmaßnahmen ergänzen und bittet schon jetzt alle Gäste um Verständnis. „Wir wollen, dass unsere Fahrgäste den Zauber der Weihnachtsstadt Straßburg vom Wasser aus unbeschwert genießen können“, betonen die Organisatoren von Batorama.

Die Ausflugsschiffe starten ab dem 25. November bis zum 10. Januar mit der ersten Abfahrt täglich um 9.45 Uhr. Letzte Abfahrt während der Woche ist um 17 Uhr, samstags um 18.45 Uhr und Sonntag um 18 Uhr. Die Kommentare zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt können in zwölf Sprachen ausgewählt werden. Weitere Informationen und Buchung online unter www.batorama.com oder im Batorama-Shop, Place de la Cathédrale.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mitgliederversammlung: Rückblick 2017 und Neues 2018

, Reisen & Urlaub, DJH-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Am Freitag, 22. Juni 2018, lud das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH), Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V., zur jährlichen Mitgliederversammlun­g...

Rundreise durch Südschweden und Kopenhagen

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der Süden Schwedens ist nicht nur im Frühsommer eine Reise wert, auch die farbenreichen Facetten der spätsommerlichen Natur machen diese Reise...

Erlebnisreiche Sommer-Tipps im Schwarzwald

, Reisen & Urlaub, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Sommerferien rücken näher! Wer jetzt noch Tipps für kurzfristige Unternehmungen braucht, der wird im Schwarzwald fündig. Das größte deutsche...

Disclaimer