Simone Schwering komplettiert den BARMER-Vorstand

(lifePR) ( Berlin, )
Simone Schwering wird neues Vorstandsmitglied der BARMER. Das hat der Verwaltungsrat der Kasse heute in seiner außerordentlichen Sitzung in Berlin einstimmig beschlossen. Sie folgt auf Dr. Mani Rafii, der im Juni dieses Jahres die BARMER verlassen hatte. Schwering wird ihre neue Tätigkeit zum 1. November 2021 aufnehmen und unter anderem für die Bereiche Personal, Organisation/Beitrag und Zentrale Dienste zuständig sein. „Wir freuen uns, mit Simone Schwering eine ausgewiesene Krankenkassenexpertin für den vakanten Vorstandsposten gefunden zu haben. Ihre langjährige erfolgreiche Arbeit bei der BARMER macht sie zur idealen Besetzung im Vorstand“, erklärt der Verwaltungsratsvorsitzende der BARMER, Bernd Heinemann.

Ausgewiesene Expertin mit viel Krankenkassenerfahrung

In herausgehobenen Positionen bei verschiedenen Krankenkassen sammelte Simone Schwering seit dem Jahr 2004 umfangreiche Erfahrungen. Seit dem Jahr 2017 ist sie bei der BARMER tätig, seit März 2020 als Bereichsleiterin Personal/Organisation. Schwering ist ausgebildete Juristin und Mutter zweier Kinder. In einer ersten Stellungnahme von Simone Schwering heißt es: „In der heutigen schnelllebigen Zeit müssen Unternehmen in der Lage sein, neue Herausforderungen und stetige Veränderungen von Geschäftsmodellen frühzeitig zu antizipieren und flexibel zu agieren. Ich freue mich darauf, in dieser verantwortungsvollen Position gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen wichtige Impulse zur strategischen Weiterentwicklung der BARMER zu geben.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.