BAR JEDER VERNUNFT und TIPI AM KANZLERAMT bieten ab dem 27. November ihre Aufführungen ausschließlich unter 2G-plus-Bedingungen an

(lifePR) ( Berlin, )
Zutritt erhalten nur Gäste, die entweder genesen oder vollständig geimpft sind und ein tagesaktuelles, negatives Testergebnis vorweisen können.

Es entfällt dadurch für die Gäste der Maskenzwang bzw. die nötige Abstandsregel. 

Als Testnachweise werden anerkannt:


bis zu 48 Stunden alte PCR Tests und 
bis zu 24 Stunden alte Antigenschnelltests. 


Die elektronische oder schriftliche Bescheinigung muss vom Gast vorgelegt werden, wird aber nicht einbehalten oder dokumentiert. 

Desweiteren gilt: 


Kinder bis zum 6. Lebensjahr benötigen keinen Test
der Schülerausweis des Landes Berlin gilt als negativ Testnachweis, Schüler*innen aus anderen Bundesländern brauchen ein negatives Testergebnis.
Jugendliche bis zum 18 Lebensjahr müssen lediglich getestet sein.
Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, müssen mittels eines Tests negativ getestet sein und die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.