Stoffwindelwoche 2021: Für eine umweltfreundlichere Wickelzeit

(lifePR) ( Brixworth, Northampton, )
Die Stoffwindelwoche findet jedes Jahr im April statt. In dieser Woche kommen Hersteller von Stoffwindeln, Einzelhändler und Organisationen zusammen, um das Bewusstsein für nachhaltigere Wickelmethoden zu schärfen und die Verbraucher über die Vorteile von wiederverwendbaren Windeln aufzuklären.

Vom 19. bis 25. April will die von der Industrie geführte Kampagne Eltern auf der ganzen Welt dazu inspirieren, mögliche Barrieren oder falsche Vorstellungen über Produkte zu überwinden und Eltern auf ihrem Weg zum Umstieg auf eine nachhaltigere Wickelart – der Stoffwindel – zu unterstützen.

Bambino Mio versorgt Eltern seit über 20 Jahren mit umweltfreundlichen und nachhaltigen Produkten für Babys und ist mittlerweile die weltweit am meisten verbreitete Marke für Stoffwindeln. Mit einer Fülle von Erfahrungen und Erkenntnissen sind die Experten für Stoffwindeln bei Bambino Mio bestrebt, Eltern mit ihren Top-Tipps und Ratschlägen zu unterstützen, wie sie die Ersten Schritte mit Stoffwindeln bewältigen können.

Das Müllproblem

In Deutschland werden jährlich fast drei Milliarden Wegwerfwindeln entsorgt! Davon landen die Meisten in Verbrennungsanlagen, einige aber auch auf Mülldeponien, wo sie bis zu 500 Jahre brauchen, um sich zu zersetzen. Das Verbrennen wirkt sich äußerst negativ auf unsere Umwelt aus, da es zu Kohlenstoffemissionen und Luftverschmutzung beiträgt und das übrig gebliebene Endprodukt endgelagert werden muss und sich nicht zersetzt.

Letztlich gibt es kein Einwegprodukt, das mehr Müll produziert als Wegwerfwindeln. Diese haben einen schädlichen Einfluss auf den Planeten und die Klimakrise, mit der wir heute konfrontiert sind. Verbraucher werden oft mit sogenannten "biologisch abbaubaren Einwegwindeln" in die Irre geführt, bei deren Herstellung die gleiche Menge an limitierten Rohstoffen und Energie verbraucht wird wie bei nicht biologisch abbaubaren Wegwerfwindeln, und am Ende des Tages landen sie leider immer noch auf der Mülldeponie oder in einem Verbrennungswerk.

Verbraucher fordern Nachhaltigkeit

Das Angebot nachhaltiger Produktalternativen zu Einwegplastik ist in den letzten zehn Jahren sowohl für Verbraucher als auch für Einzelhändler zu einer wichtigen Priorität geworden. Die vielzähligen Einschränkungen des letzten Jahres haben auch dazu beigetragen, dass Verbraucher ihren Einweg-Plastikmüll zu Hause besser im Überblick haben, was zu einem Anstieg der Nachfrage nach Bambino Mios wiederverwendbaren Produkten geführt hat. Dank der Qualität moderner Stoffwindeln und der Tatsache, dass die Verbraucher nachhaltigere Kaufentscheidungen treffen, werden Stoffwindeln schnell zur Standardwindel.

Vorurteile aus dem Weg schaffen

Obwohl die Popularität von Stoffwindeln konstant zunimmt, tauchen immer wieder alte Mythen auf und bilden falsche Vorstellungen, mit denen es aufzuräumen gilt. Im Folgenden sind einige dieser Vorurteile rund um Stoffwindeln aufgeführt:


Mythos: Sie sind teurer als Wegwerfwindeln


Die Wahrheit: Es stimmt zwar, dass die Anschaffungskosten von Stoffwindeln erstmals teurer sind, aber auf lange Sicht sparen Eltern durch die Verwendung von wiederverwendbaren Windeln bis zu 1000€ und können bei der Verwendung für weitere Kinder noch deutlich mehr sparen. Selbst bei einer Nutzung in Teilzeit können Eltern hunderte von Euro sparen, wenn man sie mit der Anzahl der Einwegwindeln vergleicht, die sie kaufen und wegwerfen.


Mythos: Sie verursachen zu viel Wäsche


Die Wahrheit: Moderne Stoffwindeln sind einfacher als je zuvor zu waschen und Eltern fügen sie einfach in ihre normale Waschroutine ein.


Mythos: Stoffwindeln sind nicht umweltfreundlich


Die Wahrheit: Allein in Deutschland werden jeden Tag 8 Millionen Wegwerfwindeln weggeworfen (wobei jede einzelne mehr als 500 Jahre braucht, um sich zu zersetzen). Selbst wenn Eltern nur eine Stoffwindel pro Tag verwenden, können über 912 Einwegwindeln davor bewahrt werden, auf der Mülldeponie zu landen!

Bambino Mios Stoffwindeln, wiederverwendbare Schwimmwindeln und weitere Produkte sind weitläufig im deutschsprachigen Raum bei Einzelhändlern wie Beispielsweise Aldi Süd, Amazon, Rossmann, dm drogerie markt Deutschland und Österreich, windeln.de, MyToys, und Galaxus.ch, erhältlich.

Um mehr Eltern zu ermutigen, Stoffwindeln auszuprobieren, führt Bambino Mio vom 19. bis 25. April eine Aktion mit bis zu 40% Rabatt auf alle Produkte online unter www.bambinomio.de durch. 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.