BALLETTBAUKASTEN DIGITAL / Kunst im Homeoffice

(lifePR) ( Karlsruhe, )
BALLETTBAUKASTEN DIGITAL: Wie sieht die Arbeit der Tänzer*innen des STAATSBALLETTS im Homeoffice aus – ohne Tanzteppich oder der Großen Bühne? Ganz unmittelbar kann das Publikum im Begegnungsformat Ballettbaukasten aus dem eigenen Wohnzimmer heraus erleben, wie der künstlerische Austausch fernab des Theaters funktionieren und so eine Choreografie entstehen kann. Moderiert von Ballettdirektorin Bridget Breiner dürfen die Zuschauer*innen dem STAATSBALLETT rund 90 Minuten digital über die Schultern schauen und live dabei sein, wie sie gemeinsam mit Mitgliedern der Company durch kleine Aufgabenstellungen auch im Wohnzimmer, Küchen oder Treppenhäusern Schrittmaterial erarbeitet und somit auf kleinsten Raum mit kreativen Ideen große Ballette entstehen können.

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Plätze sind begrenzt. Es wird um Anmeldung unter tonia.tilch@staatstheater.karlsruhe gebeten. Den Webseitenlink zur Online-Performance auf ZOOM sowie die Zugangsdaten für den jeweiligen Vorstellungstag erhalten Interessierte dann per Mail. Termine sind der 27.2., 6.3. und 3.4. um jeweils 20 Uhr.

MIT Tänzer*innen des STAATSBALLETTS & Ballettdirektorin Bridget Breiner

Dauer: ca. 90min, digital
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.