Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669147

Baden Racing: Turfsplitter Tag 2 der GROSSEN WOCHE

Baden-Baden / Iffezheim, (lifePR) - Wenn es läuft, dann läuft es: Hans-Jürgen Gröschel trainiert nicht nur die Siegerin im hochdotierten BBAG Auktionsrennen, Cabarita, sondern er schnappte sich am Sonntag mit dem Wallach Itobo auch noch das wertvollste Handicap des Tages, ein Ausgleich I über 2.200m. Das Rennen trug den Namen Preis der Unternehmensgruppe Pfitzenmeier.

Der Pfitzenmeier Wellness & Fitnesspark Karlsruhe präsentierte gemeinsam mit der Dinnershow Crazy Palace große Unterhaltung auf die Eventbühne. Zu den Gästen gehörte TV-Reality-Showstar Daniela Katzenberger, die erstmals auf einer Rennbahn war. „Bachelor“ Leonard Freier und Fitness-Model Mareike Spaleck gaben den Fans Tipps zu Fitnesstraining und Ernährung. Die beiden ließen es sich auch nicht nehmen, auf das elektronische Trainingspferd „Mr Ed“ zu steigen.

10.200 Zuschauer verfolgten den Renntag am Sonntag, damit stieg die Zahl am ersten Wochenende der GROSSEN WOCHE auf 19.300. Der Wettumsatz am Sonntag betrug bei 9 Rennen 529.485 Euro. Insgesamt wurden am Wochenende 932.318 Euro umgesetzt, ein Durchschnitt von 54.842 Euro. Der Anteil der von außen getätigten Wetten lag bei 30 Prozent.

Jean-Pierre Carvalho weilte am Sonntag in Deauville, Heiko Volz dagegen in Iffezheim. Beide hatten einen Starter im Großen Preis von Deauville, einem Gruppe 2-Rennen über 2.500m. Der von Carvalho trainierte Savoir Vivre konnte seinen Titel nicht verteidigen, wurde Vierter. Es siegte dagegen Tiberian, im Vorjahr Vierter im Großen Preis von Baden, an dem Volz Mitbesitzer ist. Die Unternehmerfamilie Volz in Achern schrieb vor ein paar Jahren internationale Turfgeschichte mit der Ausnahmestute Danedream.

Jockey Andrasch Starke und Trainer Peter Schiergen waren am Samstag erfolglos auf der US-Rennbahn in Saragota bei New York aktiv. Sonntag flogen sie direkt aus den USA nach Iffezheim. Sie verpassten den Sieg von Nightdance Scala im Crazy Palace Cup, weil mal wieder Stau auf der A5 von Frankfurt war. Kollege Daniele Porcu sprang ein. Starke wurde danach noch zwei Mal Zweiter, mit der dreijährigen Stute Nagold gewann er aber im vorletzten Rennen den Galopp meets Fitness Cup. Trainer beider Stuten: Peter Schiergen.

Baden Racing GmbH

Baden Racing unter der Leitung von Präsident Dr. Andreas Jacobs ist seit 2010 der führende Veranstalter von Galopprennen in Deutschland. Baden Racing führt drei Meetings mit insgesamt zwölf Renntagen durch - das Frühjahrs-Meeting, die Große Woche und das Sales & Racing Festival. Auf der Galopprennbahn in Iffezheim werden seit 1858 Galopprennen veranstaltet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pirelli Deutschland Hessenmeister 2017 beim 10 Freunde Team Triathlon

, Sport, Pirelli Deutschland GmbH

Körperliche Fitness, große Kämpferherzen, viel Spaß und ein starker Zusammenhalt heißen die Erfolgsfaktoren, mit denen sich die Mannschaft von...

Als Partner von Project CARS 2 präsentiert Pirelli die Pirelli World Challenge als Rennspiel

, Sport, Pirelli Deutschland GmbH

Pirelli agiert fortan in den Bereichen Technologie, Promotion und Marketing als Partner der Rennspiel-Serie Project CARS, wie die Slightly Mad...

DTM-Gipfel in der Steiermark: BMW Teams für das vorletzte Rennwochenende zu Gast auf dem Red Bull Ring

, Sport, BMW AG

Sieben Fahrer liegen in der Gesamtwertung innerhalb von 30 Punkten. Viertes DTM-Gastspiel 2017 außerhalb Deutschlands. Erinne­rungen an erfolgreiche...

Disclaimer