Dienstag, 22. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 664160

Notunterkunft im Terminal des Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB)

Rheinmünster, (lifePR) - Der DRK-Kreisverband Bühl-Achern hat in der Nacht vom 19./20.7.2017 auf dem Baden-Airpark eine Notunterkunft für gestrandete Passagiere im Terminal des Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) aufgebaut.

Aufgrund einer vorübergehenden Schließung des Flughafens Stuttgart sind 6 Flugzeuge auf den Baden-Airpark umgeleitet worden. Drei davon konnten weiterfliegen.

Von den rund 260 gestrandeten Passagieren konnten einige mit dem Taxi nach Stuttgart weiterreisen. Die übrigen Passagiere blieben auf dem Baden-Airpark und nutzten sehr gerne das Angebot eines Feldbettes. Außerdem versorgte der DRK-Kreisverband Bühl-Achern die Passagiere mit Getränken.

Beteiligt waren 24 Einsatzkräfte der Logistik-SEG des Kreisverbandes, die sich aus den Ortsvereinen Bühlertal, Eisental, Ottersweier, Technischer Dienst und Fautenbach zusammensetzen. Am frühen Morgen bauten die DRK-Helfer die Notunterkunft wieder ab, damit der normale Flug- und Passagierbetrieb in der Ankunfts- und Abflughalle wieder aufgenommen werden konnte.

Manfred Jung, Geschäftsführer der Baden-Airpark GmbH, lobte einmal mehr die sehr gute Zusammenarbeit mit den regionalen DRK-Verbänden, die „gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den gestrandeten Passagieren, den ungeplanten Aufenthalt am FKB schnell und professionell angenehmer gestalteten.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frisch & kompakt: Das neue Konstanz Magazin ist da!

, Reisen & Urlaub, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Faszinierende Fotos, eine inspirierende Historie, Geschichten zum „Jahr der Kultur“ und dem Finale des Konziljubiläums, spannende Interviews,...

Landhotels im Herzen Schwedens

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Diese Reise führt unsere Gäste rund um den Vättern See. In Göteborg angekommen, wahlweise mit der Fähre und dem eigenen PKW oder mit Flugzeug...

Jugendherbergen überraschen mit inklusiven Angeboten

, Reisen & Urlaub, Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Nordmark e.V.

Barrierefreie Zimmer, Inklusions-Klassenfahrten, Kletter-Wochenende mit und ohne Rollstuhl: Die Jugendherbergen zwischen Nordsee und Ostsee präsentierten...

Disclaimer