Der Weg ist das Ziel - als moderner Pilger unterwegs auf dem historischen Jakobsweg

Filmdokumentation in HDTV von Kurt-Jürgen Seitz

(lifePR) ( Bad Bellingen, )
Kein anderer Wanderweg Europas hat sich in den letzten Jahren zu solch einem Publikumsmagneten entwickelt wie der Jakobsweg. Durch Hape Kerkelings Bestseller-Buch inspiriert zieht es nun hundert tausende jedes Jahr in Richtung Nordspanien. Dort liegt das Grab des Apostels Jakobus, auf dessen Spuren seit Jahrhunderten Pilger ihren mühevollen Weg gen Santiago de Compostela erwandern.

Dieser Jakobsweg zieht sich über 800 Kilometer über die Pyrenäen, durch die weinbewachsene Landschaft Navarras, entlang der sonnenblumengeschmückten Meseta, über bergige Pässe bis ins grüne Galizien. Klöster, kolossale Kathedralen, urige Dörfchen und geschichtsträchtige Städte liegen dazwischen. Und überall trink- und feierfreudige Menschen, die wie z.B. bei der Fiesta in Pamplona die spanische Lebensfreude zum Explodieren bringen. Die Weinbauern, die Schafhirten und die modernen Pilger wissen Geschichten zu erzählen vom Land, von der Natur und vom mühsamen Marsch nach Santiago.

Der Fotojournalist und Dokumentarfilmer Kurt-J. Seitz ist dem Weg 2 Mal gefolgt und präsentiert seinen "Camino" in einer Foto- und Filmdokumentation im neuen HDTV-Format auf Panorama-Leinwand - natürlich live kommentiert!

Zeit: Fr. 22. Januar um 20 Uhr
Ort: Kurhaus Bad Bellingen
Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro.
Vorverkauf bei der Tourist Info, Tel. 07635/808-220
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.