Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61059

Aventem investiert in innovative Bildtechnik

(lifePR) (Düsseldorf, ) Nachdem der Mediendienstleister Aventem aus Düsseldorf bereits Anfang des Jahres einen Vista Spyder Multi Imageprozessor in den Mietpark integriert hat, wurde nun in hochmoderne Rechnertechnik für Watchoutprojektionen investiert. Der erste Einsatz der neuen Rechner fand im Rahmen des ThyssenKrupp Managementforums 2008 im ICS Internationales Congress Centrum in Stuttgart statt. Mit dem Equipment kann eine Bildbreite von 46 Metern mit einer 7-fach-Watchoutprojektion bespielt werden.

Zusätzlich ist es möglich, die Signale der Rechner zur weiteren Bearbeitung durch den Vista Spyder zu leiten. Damit können zusätzliche Bildinhalte wie Powerpoint-Präsentationen oder Livebilder mit mehreren Layern völlig frei in der Platzierung und Skalierung online auf der gesamten Bildfläche verteilt werden. Dafür stellt der Vista Spyder einen riesigen Pixelspace zur Verfügung, der es auch erlaubt, die Inhalte der Powerpoint-Präsentationen zu keyen, so das damit eine Verschmelzung von Hintergrund und Inhalten zu einer Einheit stattfindet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutschlands Beste Online-Portale 2017

, Unterhaltung & Technik, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Vom Angebot und der Leistung über den Service bis hin zur Qualität des Internetauftritts: Welche Online-Portale stehen in der Gunst der Verbraucher...

Für ein Leben in Bewegung: adidas Sports veröffentlicht neue Linie von Mobilfunk-Accessoires

, Unterhaltung & Technik, Telecom Lifestyle Fashion B.V

Immer gut geschützt, trotz intensiver Belastung: Mit dem Launch einer brandneuen Kollektion leistungsfähiger Mobilfunk-Accessoires möchte adidas...

»offen gesagt!«

, Unterhaltung & Technik, Stimme der Hoffnung e.V.

In der neuen TV-Serie »offen gesagt!« diskutieren ab Juni 2017 auf dem Hope Channel Studiogäste in einer Live-Gesprächsrunde, bei der erstmals...

Disclaimer