Abenteuer Transsibirien: Über Land nach Wladiwostok

(lifePR) ( Freiburg, )
15.000 Kilometer in 45 Tagen wird der Freiburger Reiseveranstalter Avanti Busreisen im Sommer 2020 und 2021 mit einer Reisegruppe zurücklegen. Das Ziel der Reise entlang der transsibirischen Fernstraße und mit Abstecher in die Mongolei ist Wladiwostok am pazifischen Ozean. Avanti Busreisen führte in der Vergangenheit bereits mehrfach Überlandreisen entlang der legendären Seidenstraße nach China und auf der Panamericana von Alaska bis Feuerland durch.

„Der Weg ist das Ziel“, erläutert Avanti-Chef Hans-Peter Christoph das Konzept seiner Überlandreisen. „Besichtigungen an den interessantesten Orten und Fahrttage wechseln sich ab. So können die Gäste immer wieder neue Erlebnisse genießen, haben aber auch Zeit, das Gesehene sacken zu lassen“, so Christoph weiter. Besonders einzigartig an den Überland-Transkontinentalreisen sei die Erfahrung, wie sich die Naturräume, die Kulturen und die Klimazonen entlang der Strecke verändern. Pausen legt die Gruppe beispielsweise in St. Petersburg, Moskau, den Städten des sogenannten goldenen Rings, Jekaterinburg, am Baikalsee, in der Mongolei und in Wladiwostok selbst ein. Zweimal werden längere Strecken mit der transsibirischen Eisenbahn zurückgelegt.

Um genügend Raum für die Reiseteilnehmer zu gewährleisten, können sich maximal 20 Personen für die Reise einbuchen. Außerdem lasse auch das Besichtigungsprogramm Raum für individuelle Entdeckungen, damit alle Gäste ausreichend Rückzugsmöglichkeiten haben. Zum Einsatz kommt ein neuer 5-Sterne-Reisebus der Nobelmarke SETRA, der insgesamt für 40 Personen Platz bietet. Modernste Technik und Ausstattung sorgen für höchsten Komfort und Sicherheit und machen die Fernreise zu einem klimaschonenden Erlebnis für alle. Pro Person verursacht die Fahrt nach Wladiwostok lediglich 470 kg CO2*, bei einem Flug von Frankfurt nach Wladiwostok würden über 2.600 kg CO2* freigesetzt. Die Rückreise nach Deutschland kann optional über Land mit der Transsibirischen Eisenbahn zurückgelegt werden.

Die Busreise „Abenteuer Transsibirien“ vom 17.06.-31.07.2020 ist aktuell ausgebucht. Ein zweiter Termin findet vom 23.06.-06.08.2021 statt. Alle Informationen gibt es unter www.avantireisen.de und telefonisch unter +49 761 3865880. Im weiteren Programm des Freiburger Veranstalters finden sich Rundreisen in Europa, Wander- und Städtereisen sowie Tagesfahrten.

*1 Quelle: Umweltbundesamt, https://www.umweltbundesamt.de/bild/vergleich-der-durchschnittlichen-emissionen-0
*2 Quelle: www.atmosfair.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.