Höher, schneller, weiter: "Red Bull World of Racing"

Neue Sonderausstellung ab 26. März im Technik Museum Sinsheim

(lifePR) ( Sinsheim, )
„In der neuen Halle 3 finden jährliche wechselnde Sonderausstellungen statt. Wir möchten den jungen, an historischen Fahrzeugen Interessierten, eine Plattform bieten“, verkündete Museumspräsident Hermann Layher bei der Halleneröffnung im September 2019. Und seine Erklärung ist Programm: Die Vorbereitungen für das diesjährige Highlight laufen auf Hochtouren – ab 26. März erleben die Besucher die neue Sonderausstellung „Red Bull World of Racing“. Ob im Motocross oder der Formel-1, in der Wüste oder im Schnee, zu Land, auf dem Wasser oder in der Luft – Red Bull hat Motorsport in seiner DNA. Jährlich kämpfen weltweit 180 Motorsportathleten in ihren Rennserien um den Sieg. Unzählige Weltmeistertitel wurden dabei bereits gewonnen.

Ab Ende März wird ein bunter Querschnitt davon im Kraichgau zu sehen sein. Bis zum 10. Januar 2022 können die Museumsbesucher in die spannende „Red Bull World of Racing“ eintauchen und verstehen, wie diese Marke den Motorrennsport seit Jahren begleitet und vor allem prägt. Die Sonderausstellung umfasst unter anderem ausgewählte Exponate, wie den RB-9-Boliden des jüngsten Formel-1-Weltmeisters, Sebastian Vettel, einen Mini 4x4 der Dakar-Legende, Nasser Al-Attiyah, und das Motocross-Bike des 2019er MX2-Weltmeisters Jorge Prado aus Spanien. Aufwendig inszenierte Themenbereiche erzählen die erfolgreiche Motorsportgeschichte hinter den zwei roten Bullen. Eine Edge 540, ein Kunstflugzeug aus dem 2019 beendeten Red Bull Air Race, komplettiert die Ausstellung.

Neben den siegreichen Red Bull Racing- und Scuderia AlphaTauri-Boliden namhafter Piloten erfährt man, dass Schneemobile nicht nur Berge erklimmen und warum die Rallye Dakar eines der härtesten Rennen der Welt ist. „Ist schon etwas länger her, dass wir solch‘ üppige Kulissen für eine Sonderausstellung bauten“, freut sich der Werkstattleiter des Museums Holger Hamann über diese Herausforderung, die Ausstellung bis zur Eröffnung fertig zu stellen. Darüber hinaus werden die Themenschwerpunkte um eine Gaming-Ecke erweitert. „Auch hier wird der Formelsport eine große Rolle spielen“, so Projektleiterin Susanne Rieder.

Die neue Sonderausstellung „Red Bull World of Racing“ gibt es ab 26. März täglich ab 9 Uhr in der Halle 3 des Technik Museum Sinsheim zu sehen. Der Besuch dieser Sonderausstellung ist im Eintrittspreis des Museums enthalten; alle Informationen dazu sind unter www.technik-museum.de/red-bull zu finden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.